Hannover

Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe, Hannover

Vollzeit

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (m/w/d) Compliance- und Integritätsmanagement in Hannover gesucht

Hannover, 19.04.2023
Stellenausschreibung Nr. B 70/23 (BAL)

Die BUNDESANSTALT FÜR GEOWISSENSCHAFTEN UND ROHSTOFFE (BGR) sucht Sie zum frühestmöglichen Zeitpunkt befristet für 2 Jahre als

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (m/w/d)
Compliance- und Integritätsmanagement

Die BUNDESANSTALT FÜR GEOWISSENSCHAFTEN UND ROHSTOFFE (BGR) ist die zentrale geowissenschaftliche Beratungseinrichtung der Bundesregierung mit Hauptsitz in Hannover und zwei weiteren Dienstsitzen in Berlin-Spandau und in Cottbus. Als geowissenschaftliches Kompetenzzentrum berät und informiert sie die Bundesregierung und die deutsche Wirtschaft in allen geowissenschaftlichen und rohstoffwirtschaftlichen Fragen.
Ihre Bewerbung kann leider nicht berücksichtigt werden, wenn Sie bereits in einem Arbeitsverhältnis mit der Bundesrepublik Deutschland standen bzw. stehen.

Ihre Aufgaben:

Konzeption, Aufbau und Betrieb eines Compliance-Management-Systems (CMS) zur Umsetzung des Leistungsprofils »Antikorruption und Integrität« des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) in den Projekten der technischen Zusammenarbeit (TZ)
Kontinuierliche Weiterentwicklung des CMS sowie Überprüfung der Hinweisgebersysteme
Berichterstattung an das BMZ
Beratung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, insbesondere in den Projektländern sowie Durchführung von Schulungen zur Sicherstellung von Compliance und Integrität
Unterstützung des Fachbereichs bei der Weitergabe der Verpflichtungen zu Compliance und Integrität an die Implementierungs- und Vertragspartner. Integration der »Internen Meldestelle« für Verstöße gegen das EU-Recht in das CMS
Ansprechperson für Korruptionsprävention für Beschäftigte und Dienststellenleitung der BGR sowie für Bürgerinnen und Bürger gemäß Nr. 5 der Richtlinie der Bundesregierung zur Korruptionsprävention in der Bundesverwaltung
Bündeln und Überprüfen der im Haus praktizierten Maßnahmen zur Korruptionsprävention
Erstellung des jährlichen BGR-Beitrags zum Integritätsbericht der Bundesregierung
Koordination des Verfahrens zur Feststellung und Analyse der besonders korruptionsgefährdeten Arbeitsgebiete

Ihr Profil:

Sie haben ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor oder gleichwertig) im Bereich der Wirtschaftswissenschaften, Rechtswissenschaften oder Verwaltungswissenschaften oder den Verwaltungslehrgang II.
Das erwarten wir von Ihnen:

Kenntnisse im Bereich Compliance oder Korruptionsprävention und -bekämpfung oder Risikomanagement
Deutsch- und Englischkenntnisse vergleichbar Level B2 GeR
Analytische, strukturierte und konzeptionelle Denkweise
Hohe Kommunikationsfähigkeit, Beratungs- und Schulungskompetenz
Eigeninitiative, Verantwortungsbereitschaft, Flexibilität, Serviceorientierung, Teamfähigkeit
Bereitschaft zu Dienstreisen

Idealerweise bringen Sie mit:

Mehrjährige Erfahrung in einer Compliance-Abteilung eines Unternehmens oder einem einschlägigen Beratungsunternehmen
Zertifizierte/r Compliance Officer bzw. Compliance Manager/in

Wir bieten Ihnen:

Verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeiten am Standort Hannover
Eingruppierung, je nach persönlichen Voraussetzungen, bis zur Entgeltgruppe 11 TV EntgO Bund

Einen Arbeitsplatz, der auch teilzeitgeeignet ist
Flexible Arbeitszeitmodelle
Ein kontinuierliches Angebot an Fort- und Weiterbildung

Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten, unabhängig von ihrer Herkunft, Geschlecht, ihrer Religion oder Weltanschauung, einer Behinderung, ihres Alters oder sexuellen Identität sind willkommen. Kommunikationssprache ist Deutsch. Die BGR verfolgt zudem das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen begrüßen wir daher besonders. Weiterhin ist die BGR bestrebt, den Anteil schwerbehinderter Menschen zu erhöhen, sie werden daher bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (einschließlich Ihrer Zeugnisse und Qualifizierungsnachweise) richten Sie bitte, wenn möglich per E-Mail , bis zum 17.05.2023 unter Angabe der Stellenausschreibungsnummer B 70/23 und des Kennwortes »Compliance« an die folgende E-Mail-Adresse:

jobs@bgr.de
Nähere Hinweise zu unserer Einrichtung finden Sie im Internet unter www.bgr.bund.de . Telefonische Auskünfte erteilt Herr Krämer unter der Telefonnummer 0511/643-3840 .

Die BGR interessiert sich dafür, über welches Medium Sie Kenntnis von dieser Stellenausschreibung bekommen haben. Bitte geben Sie daher an, wo Sie auf diese Stellenausschreibung zuerst aufmerksam geworden sind.
Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig. Nähere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten im Falle einer Bewerbung bei der BGR können Sie der Datenschutzerklärung auf https://www.bgr.bund.de/datenschutzerklaerung-bewerbungsdaten entnehmen.

Required Experience

Rechtswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften

Keywords

, Öffentlicher Dienst, Verwaltung

Firma

Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe, Hannover