verschiedene Standorte

Informationstechnikzentrum Bund (ITZBund), Bonn

Vollzeit

Managerin/Manager oder Volljuristin/Volljurist (w/m/d) für die Bereiche Compliance, Organisation, Personal oder Haushalt in verschiedene Standorte gesucht

Als zentraler IT-Dienstleister für die Bundesverwaltung bieten wir als ITZBund unseren aktuell über 4.000 Beschäftigten abwechslungsreiche und vielfältige Tätigkeitsfelder an zwölf Standorten bundesweit. Unsere Beschäftigten arbeiten am Puls der Digitalisierung und erbringen damit einen gesellschaftlichen Mehrwert. Neben einer spannenden Tätigkeit mit gesellschaftlicher Relevanz bieten wir Ihnen als moderner Arbeitgeber im öffentlichen Dienst ein wertschätzendes und offenes Arbeitsklima.
Lernen Sie uns kennen und werden Sie Teil unseres Teams als:
Managerin/Manager (w/m/d) oder Volljuristin/Volljurist (w/m/d) für die Bereiche Compliance, Organisation, Personal oder Haushalt

Behörde/Organisation: Informationstechnikzentrum Bund
Dienstsitze: Bonn, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Köln, Wiesbaden
Referenzcode: Z7-P1454-10/23-e

Aufgaben

Bitte beachten Sie: Nicht jede Aufgabe ist an jedem Dienstsitz verfügbar.
Ihre künftige Tätigkeit beinhaltet eine abwechslungsreiche Mischung verschiedener fachlicher Aufgabenstellungen im Bereich Compliance, Organisation, Personal oder Haushalt.
Die Abteilung Z, Zentrale Dienste, in der die ausgeschriebenen Positionen angesiedelt sind, versteht sich als interner Dienstleister, der das ITZBund mittelbar bei der Erfüllung seiner Fachaufgaben bestmöglich unterstützt. Gemeinsam mit einem starken Team tragen Sie fortlaufend dazu bei, referatsinterne Verwaltungsprozesse zu modernisieren und zu digitalisieren, damit das ITZBund ein attraktiver Arbeitgeber bleibt.

Wir suchen mehrere Managerinnen/Manager (w/m/d) oder Volljuristinnen/Volljuristen (w/m/d), um die folgenden Bereiche weiter voranzutreiben (bitte geben Sie in Ihrer Bewerbung an, für welchen Bereich Sie sich interessieren):

Compliance (Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Köln, Wiesbaden):
Sie verantworten die übergreifenden Compliance-Strukturen einschließlich der dafür maßgeblichen organisatorischen Regelungen.
Organisation (Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Köln, Wiesbaden):

Sie steuern und gestalten im zentralen Geschäftsprozessmanagement die Ende-zu-Ende-Ausrichtung der Prozesse und das prozessorientierte Qualitätsmanagement des ITZBund.
Darüber hinaus verantworten Sie das Veränderungsmanagement und das Ideenmanagement.
Sie unterstützen die Referatsleitung und koordinieren die referatsinterne Zusammenarbeit.
Dabei kümmern Sie sich um die Personaleinsatzplanung und Personalführung und übernehmen Managementfunktionen, wie z.B. Qualitätsmanagement, Controlling und Budgetüberwachung.

Personal (Bonn, insbesondere Volljuristinnen und Volljuristen (w/m/d) gesucht):

Sie gestalten die rechtlichen Rahmenbedingungen und internen Prozesse unter Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsaspekten und zunehmender Digitalisierung der Verwaltung.
Komplexe dienst- und arbeitsrechtliche Einzelfälle und Grundsatzthemen bearbeiten Sie selbständig und vertreten das ITZBund vor Arbeits- und Verwaltungsgerichten.
Sie unterstützen die Referatsleitung und koordinieren die referatsinterne Zusammenarbeit.
Dabei kümmern Sie sich um die Personaleinsatzplanung und Personalführung und übernehmen Managementfunktionen, wie z.B. Qualitätsmanagement, Controlling und Budgetüberwachung.

Haushalt (Bonn, Berlin, Frankfurt):

Sie begleiten und verhandeln haushaltsrechtliche Themen in enger Abstimmung mit internen und externen Stakeholdern.
Sie bearbeiten grundsätzliche Fragestellungen in Haushaltsangelegenheiten und Haushaltsrecht und entwickeln Konzepte und Steuerungsmodelle zur Haushaltsaufstellung und -Durchführung.
Sie unterstützen die Referatsleitung und koordinieren die referatsinterne Zusammenarbeit.
Dabei kümmern Sie sich um die Personaleinsatzplanung und Personalführung und übernehmen Managementfunktionen, wie z.B. Qualitätsmanagement, Controlling und Budgetüberwachung.

Anforderungen

Ihre erforderlichen Qualifikationen
Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes, einschlägiges wissenschaftliches Hochschulstudium (Master bzw. Diplom/Universität) mit Wirtschafts- oder Verwaltungsbezug (oder schließen dieses in Kürze erfolgreich ab). Bewerbungen von Berufsanfängerinnen und Berufsanfängern sind uns willkommen.
Oder: Sie verfügen über ein abgeschlossenes rechtswissenschaftliches Hochschulstudium mit mindestens befriedigendem Ergebnis in beiden juristischen Staatsexamina oder mind. 7,0 Punkte im zweiten juristischen Staatsexamen oder mind. 14,0 Punkte in beiden juristischen Staatsexamina.
Oder: Sie befinden sich als Beamtin/Beamter in der Laufbahn des höheren Dienstes in der BesGr. A 13h/A 14 BBesO.

Weiterhin bringen Sie fachlich mit:
Kenntnisse in verschiedenen Rechtsgebieten (insb. Arbeits-, Tarif-, Dienst- und Personalvertretungsrecht oder Haushaltsrecht)
Und/oder Kenntnisse im Bereich Compliance oder Organisation
Sehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen
Wünschenswert: Erfahrung in der Führung von Teams

Das zeichnet Sie persönlich aus:
Sie erledigen Ihre Aufgaben gewissenhaft.
Sie verfügen über Belastbarkeit und Stressresistenz.
Sie handeln adressaten- und dienstleistungsorientiert.
Sie verfügen über Verhandlungsfähigkeit und -geschick.
Konflikt- und Kritikfähigkeit bringen Sie mit.
Sie verfügen über ein hohes Maß an Führungs- und Genderkompetenz sowie über ein Bewusstsein für die Belange von schwerbehinderten Menschen. Der Umgang mit dem Thema Diversität ist für Sie selbstverständlich.

Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie Ihre Bereitschaft zu regelmäßigen Dienstreisen. Bitte geben Sie in Ihrer Bewerbung an, für welchen Bereich Sie sich interessieren.

Wir bieten

Gute Gründe, die für uns sprechen
Wir bieten Ihnen einen sicheren Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst und eine unbefristete Einstellung als Tarifbeschäftigte/-r. Das Entgelt entspricht bei Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen der Entgeltgruppe 14 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD Bund).

Für Beamtinnen und Beamte ist der Dienstposten nach BesGr. A 13h/A 14 BBesO bewertet.

Wir zahlen Ihnen eine monatliche ITZBund-Zulage in Höhe von 160 EUR/ 192 EUR. Zusätzlich profitieren Sie von regelmäßigen tariflichen Gehaltsanpassungen.

Tarifbeschäftigte erhalten eine Jahressonderzahlung sowie eine betriebliche Altersvorsorge mit Arbeitgeberanteil (nach den geltenden tariflichen Bestimmungen).

Unsere modernen Arbeitszeitmodelle, gleitende Arbeitszeit sowie die Möglichkeit, im Home-Office zu arbeiten, ermöglichen Ihnen eine ausgewogene Work-Life-Balance und die Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf.
Auf Wunsch bieten wir Ihnen die Möglichkeit der Verbeamtung, sofern Sie die Voraussetzungen erfüllen.
Je nach Standort bieten wir Ihnen ein Jobticket zu vergünstigten Konditionen.
Während Ihrer individuellen Einarbeitung stehen Ihnen erfahrene Kolleginnen und Kollegen zur Seite. Auf Ihrem weiteren Karriereweg begleiten und unterstützen wir Sie bei Ihrer beruflichen Entwicklung mit unseren attraktiven Fortbildungsangeboten.
Wir bieten Ihnen vielseitige Möglichkeiten der Gesundheitsförderung.
Durch unsere offene, diverse und vielfältige Unternehmenskultur fördern wir ein vertrauensvolles Miteinander und die Vernetzung unserer Beschäftigten.
Wir gewähren bei Bedarf eine Umzugskostenvergütung nach den gesetzlichen Bestimmungen

Sie wollen uns bei der Digitalisierung Deutschlands unterstützen und Teil unseres Teams werden?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen für die Stelle als Managerin/Manager (w/m/d) oder Volljuristin/Volljurist (w/m/d) (Anschreiben, Lebenslauf, Prüfungs- und Beschäftigungszeugnisse, ggf. Nachweis der Schwerbehinderung) bis zum 02.05.2023 über unser Online-Bewerbungssystem. Sie können hierzu den Button »Jetzt bewerben!« in unserem Bewerbungsportal nutzen. Dieser erscheint nach Öffnen des folgenden Links:

http://bpaq.de/ITZ-Z7-P1454-10/23-e
Das digitale Auswahlgespräch findet voraussichtlich in KW 22 oder in KW 25 statt.

Haben Sie noch Fragen?
Bei fachlichen Fragen zu dieser Stellenausschreibung wenden Sie sich bitte für den Bereich Compliance oder Organisation an Herrn Gilbert (Tel. 0228/99680-7109), für den Bereich Personal an Herrn Seeberger (Tel. 0228/99680-5659) und für den Bereich Haushalt an Herrn Krahn (Tel. 0228/99680-5706).

Bei personalwirtschaftlichen Fragen rund um das Arbeitsverhältnis wenden Sie sich bitte telefonisch an Frau Peter (Tel. 022899/680-6766).

Oder Sie kontaktieren uns per E-Mail: Bewerbung@itzbund.de .

Weitere Informationen über das ITZBund finden Sie im Internet unter http://www.digital-fuer-deutschland.de sowie zu unserem Bewerbungsverfahren unter http://bpaq.de/RichtigbewerbenbeimITZBund
JETZT BEWERBEN!
Was uns noch wichtig ist
Das ITZBund unterstützt die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und begrüßt deshalb besonders Bewerbungen von Frauen. Bewerbungen von schwerbehinderten und diesen gleichgestellten Menschen sind uns willkommen, von ihnen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt. Im Falle gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach Maßgabe des Bundesgleichstellungsgesetzes, schwerbehinderte Menschen und diesen gleichgestellte Menschen nach Maßgabe des SGB IX bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht. Die zu besetzende Stelle ist grundsätzlich für Voll- und Teilzeitbeschäftigung geeignet, soweit keine zwingenden dienstlichen Belange entgegenstehen.

Required Experience

Lehramt, (Öffentliche) Verwaltung, Rechtswissenschaften

Keywords

, Öffentlicher Dienst, Verwaltung

Firma

Informationstechnikzentrum Bund (ITZBund), Bonn