Reutlingen (bei Stuttgart)

Stadt Reutlingen,

Teilzeit

Koordinator (m/w/d) für die Umsetzung der Familienleitlinien in Reutlingen (bei Stuttgart) gesucht

Die Stadt Reutlingen ist eine vitale, selbstbewusste Stadt, als Oberzentrum Teil der Metropolregion Stuttgart und in unmittelbarer Nachbarschaft zur landschaftlich reizvollen Schwäbischen Alb gelegen. Mit 116.000 Einwohnern ist Reutlingen als ehemalige Freie Reichsstadt ein dynamischer Dienstleistungs-, Handels-, Technologie- und Industriestandort mit einer Vielzahl kultureller, sportlicher und sozialer Einrichtungen.
Wir suchen für das Sozialamt, Abteilung Finanzcontrolling, Behindertenbeauftragter & Sonderaufgaben zum 01.07.2023 einen

Koordinator (m/w/d) für die Umsetzung der Familienleitlinien
(Kennziffer 23/50/38)

unbefristet, mit einem Beschäftigungsumfang von 50 %.
»Familienfreundlichkeit« hat für die Stadt Reutlingen eine starke Bedeutung. Im Jahr 2020 wurde vom Gemeinderat der Stadt Reutlingen die Umsetzung der neu erstellten Familienleitlinien beschlossen. Ziel der Familienleitlinien ist es, die Familienfreundlichkeit zum gemeinsamen Ziel der Verwaltung und der Stadt als Ganzes zu machen. Die Leitlinien – und die Koordination und Gestaltung deren Umsetzung – dienen zur Orientierung in dem politisch-gesellschaftlichen Querschnittsbereich der Familienpolitik.

Ihre Aufgaben:

Begleitung der Stadt Reutlingen auf dem Weg zu einer messbar familienfreundlichen Kommune, insbesondere durch Koordination, Erstellung und Umsetzung von stadtweiten Projekten in den fünf Handlungsfeldern der Familienleitlinien
Erarbeitung von Präventionsketten und Maßnahmen gegen Kinderarmut
Netzwerkarbeit
Öffentlichkeits- und Pressearbeit
Fortschreibung und Konzeption von sozialplanerischen Familienkarten und Planungsgrundlagen
Konzeption und Durchführung von Maßnahmen der Bürgerbeteiligung
Erstellung von Entscheidungsgrundlagen für die Kommunalpolitik

Ihr Profil:

abgeschlossenes Studium der Sozialwissenschaften, Sozialpädagogik oder Sozialwirtschaft
strukturierte Denk- und Vorgehensweise sowie die Fähigkeit, Texte und wissenschaftliche Arbeiten zu analysieren
idealerweise Erfahrung im Umgang mit empirischen Instrumenten der Sozialforschung (Befragungen, Statistikerstellung, Datenauswertung)
Erfahrungen in der Projektarbeit bzw. im Projektmanagement
gute EDV-Kenntnisse (insbesondere MS Office)
Erfahrungen in der Moderation von Gruppen und Beteiligungsprozessen sind wünschenswert
Fähigkeit zu selbstständigem Arbeiten

Wir bieten Ihnen unter anderem:

Mitarbeit in einem jungen, dynamischen und innovativen Team
Möglichkeiten zur individuellen beruflichen Entfaltung in einem großen und spannenden Aufgabengebiet
flexible Arbeitszeitgestaltung
zahlreiche Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben – wir sind zertifiziert als familienfreundliche Arbeitgeberin
vielseitige Möglichkeiten zur beruflichen und persönlichen Fort- und Weiterbildung
ein attraktives betriebliches Gesundheitsmanagement mit vielfältigen Angeboten
einen Fahrtkostenzuschuss zum ÖPNV in Höhe von 50 %

Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 11 TVöD.
Wir sind eine moderne Stadtverwaltung, die den Umgang mit gesellschaftlicher Vielfalt im Alltag lebt. Wir pflegen eine Unternehmenskultur, die von gegenseitigem Respekt und Wertschätzung geprägt ist. Die Förderung der Chancengleichheit ist für uns selbstverständlich. Wir begrüßen daher Bewerbungen aus allen Altersgruppen, unabhängig von Geschlecht, kultureller und sozialer Herkunft, Behinderung, Religion, Nationalität, Weltanschauung und sexueller Orientierung.

Für Rückfragen steht Ihnen gerne die Abteilungsleitung, Herr Embery, Telefon: 07121 303-2470, zur Verfügung.
Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis 07.05.2023
online über unser Stellenportal unter: www.reutlingen.de/stellenangebote

Weitere Stellenangebote finden Sie unter:
www.reutlingen.de/stellenangebote

Required Experience

Sozial-, Erziehungswiss., Psychologie,

Keywords

, Öffentlicher Dienst, Verwaltung

Firma

Stadt Reutlingen,