Overview

Das Max-Planck-Institut für die Physik des Lichts deckt ein breites Forschungsspektrum ab, darunter nichtlineare Optik, Quantenoptik, Nanophotonik, photonische Kristallfasern, Optomechanik, Quantentechnologien, Biophysik und Verbindungen zwischen Physik und Medizin.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Webentwickler (m/w/d)

Ihre Aufgaben

Entwicklung von Webapplikationen für die Infrastruktur des Instituts
Mitarbeit bei der Entwicklung wissenschaftlicher Software für unterschiedliche Plattformen
Technische Betreuung der Institutswebsite

Ihr Profil

Bachelorabschluss (Univ. / FH) in einem technischen oder naturwissenschaftlichen Fach bzw. vergleichbare einschlägige Qualifikation erworben durch mehrjährige Projekterfahrung

Erfahrung in mehr als zwei der folgenden Bereiche
JavaScript, Python, TypeScript
Frontend-Entwicklung (Angular, React oder Vue)
Backend-Entwicklung (Django)
Automatisierte Unit- und Integrationstests
CI/CD-Tools (z.B. GitHub A, Jenkins etc.)
Versionskontrolle mit git
Plugin-Entwicklung in TYPO3

Gerne gesehen auch Erfahrung mit
Python Scientific Stack (NumPy, SciPy, Pandas, Matplotlib)
Bildverarbeitung (z.B. OpenCV, skimage)
Machine Learning (z.B. TensorFlow, scikit-learn)
Performance-Optimierung unter Python (z.B. Numba, Cython)
Cross-Platform-Mobile-Entwicklung (z.B. mit Ionic)
Desktop-GUI-Entwicklung in Python (PyQt, Tkinter)

Bereitschaft, sich in neue Technologien einzuarbeiten
Gute Deutsch- und Englischkenntnisse
Selbstständige, lösungsorientierte und flexible Arbeitsweise
Team-, Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit

Unser Angebot

Die ausgeschriebene Stelle ist zunächst befristet auf zwei Jahre und nach Qualifikation und Erfahrung nach dem Tarif­vertrag des öffent­lichen Dienstes (TVöD Bund) vergütet. Wir bieten eine zusätzliche Alters­vorsorge durch die Versorgungs­anstalt des Bundes und der Länder (VBL). Sie erwartet ein aufgeschlossenes Team in einem inter­nationalen Umfeld. Es herrscht eine sehr gute Arbeits­atmosphäre. Am Institut gibt es regelmäßige Maßnahmen des betrieblichen Gesundheits­managements. Für Ver­änderungen und Ideen sind wir offen. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist uns ein wichtiges Anliegen, wir unterstützen Sie daher gerne bei der Suche nach geeigneten Kinderbetreuungs­einrichtungen.

Die Max-Planck-Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen schwer­behinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Die Max-Planck-Gesell­schaft strebt nach Gender- und Diversity-Gerechtigkeit. Wir begrüßen Bewerbungen jeden Hintergrunds.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich hier über unser Onlinebewerbungstool.

Max-Planck-Institut für die Physik des Lichts
Personalabteilung
Staudtstraße 2
91058 Erlangen