Overview

Die Stadt Halle (Saale) sucht Sie für das Büro des Oberbürgermeisters,
Pressestelle, zum nächstmöglichen Zeitpunkt als

Volontär (m/w/d)
Bitte geben Sie in der Bewerbung die Referenznummer 166/2022 an.
Halle (Saale)
Vollzeit
Ihre Aufgaben
————————————————————————

Die Pressestelle der Stadt Halle (Saale) steht in vielfältigem regen
Medienkontakt. Zum Aufgabenspektrum zählen insbesondere die Beantwortung
von Medienanfragen, die Vorbereitung und Leitung von Pressegesprächen, die
Herausgabe des täglichen Pressedienstes, die Redaktion und Produktion des
Amtsblatts sowie die Betreuung und Pflege des städtischen Internetauftritts
und des Content-Management-Systems der Stadt.

Das Volontariat umfasst die Ausbildung in allen Bereichen der Pressestelle.

Unsere Anforderungen
————————————————————————

Erforderlich sind:

* journalistische Erfahrungen in der Redaktion eines Printmediums oder
im TV- oder Hörfunk- oder im Agentur- oder PR-Bereich
* Erfahrung im Umgang mit Content-Management-Systemen
* Kenntnisse und Interesse im Bereich hallescher Stadtpolitik und/oder
-entwicklung
* sehr gute Fertigkeiten und Kenntnisse im Umgang mit MS
Office-Programmen
* Grundkenntnisse im Grafik- und Medien-Design (z.B. Adobe-In-Design)
* sehr gute Kenntnisse der deutschen Rechtschreibung und Grammatik

Erwünscht sind:

* ein abgeschlossenes Fachhochschul- oder Hochschulstudium auf
mindestens Bachelorniveau oder eine dreijährige Berufsausbildung im
Bereich Medien oder Kommunikation
* Kenntnisse der kommunalen Verwaltung
* Fremdsprachenkenntnisse (idealerweise Englisch)
* Organisations- und Kommunikationsstärke sowie verbindliches Auftreten

Es wird erwartet, dass der Volontär (m/w/d) seinen Hauptwohnsitz in Halle
(Saale) hat bzw. nimmt.

Zum Nachweis Ihrer Erfahrungen fügen Sie Ihrer Bewerbung Arbeitsproben
folgender journalistischer Darstellungsformen bei: Nachricht, Bericht und
Kommentar. Alle interessierten Personen werden gebeten, auf jeden Punkt des
Anforderungsprofils einzugehen.

Wir bieten
————————————————————————

eine praxisnahe, anspruchs- und verantwortungsvolle Ausbildung mit einer
wöchentlichen Arbeitszeit von 36,5 Stunden im Rahmen eines zweijährigen
Volontariats. Die Vergütung erfolgt nach dem Gehaltstarifvertrag für
Redakteurinnen und Redakteure an Tageszeitungen. Eine überbetriebliche
Weiterbildung bei der „Leipzig School of Media“ ist möglich.

Über uns
Die Händelstadt Halle (Saale) ist mit rund 240.000 Einwohnern die größte
Kommune Sachsen- Anhalts. Sie verfügt über eine reiche Kulturgeschichte und
eine vielfältige Kulturlandschaft, eine interessante Mischung
traditioneller und moderner Wirtschaftsbereiche und ist die Heimat der
Martin- Luther-Universität sowie Sitz der Nationalen Akademie der
Wissenschaften Leopoldina. Zahlreiche renommierte wissenschaftliche
Institute stärken zudem das Rückgrat der hervorragenden Wissenschafts- und
Bildungslandschaft der Stadt. Zur Medienlandschaft der Stadt gehören unter
anderem die Mitteldeutsche Zeitung sowie Redaktionen und Sparten des
Mitteldeutschen Rundfunks.
Ihr Ansprechpartner für allgemeine Fragen

Nancy Pietrowsky-Klose
Sachbearbeiterin Praktikumsmanagement
(0345) 221-6195

Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte behinderte Menschen werden bei
gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Mitglieder einer Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Halle (Saale) werden bei
gleicher Eignung, Befähigung und fachlichen Leistung gemäß § 9 Abs. 5
Brandschutzgesetz LSA bevorzugt berücksichtigt.

Für Rückfragen steht Ihnen Drago Bock, Pressesprecher der Stadt Halle
(Saale), unter der E-Mail pressestelle@halle.de,
zur Verfügung.

Bewerben Sie sich bitte mit Ihren vollständigen und aussagefähigen
Bewerbungsunterlagen bis zum 20. Mai 2022. Das Personalauswahlverfahren
wird gegebenenfalls mit Hilfe von Online-Eignungsdiagnostik-Testverfahren
sowie Videokonferenzen durchgeführt.

Vorstellungskosten können von der Stadt Halle (Saale) leider nicht
erstattet werden.

Stadt Halle (Saale)

Der Oberbürgermeister