Overview

Stellenausschreibung

Steckbrief
Bezeichnung
Volljurist/in (w/m/d)

Stellenumfang
in Teilzeit (50%, Erweiterung möglich)

Vergütung
bis zu TV-L E13

Vertragsdauer
unbefristet (Probezeit 6 Monate)

Bewerbungsfrist
30. April 2022

Die Hochschule für Musik Freiburg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen bzw. eine
Volljurist/in (w/m/d)
mit einem Stellenumfang von zunächst 50 Prozent einer Vollzeitstelle.
Ihre Aufgaben:
Justiziariat für Angelegenheiten der Hochschule für Musik Freiburg und juristische Beratung der
Hochschulleitung in allen allgemeinen Rechtsangelegenheiten
Beratung im Kontext von laufenden und zu entwickelnden nationalen und internationalen
Hochschulkooperationen
Mitgestaltung, Koordination und Optimierung relevanter Prozesse
Perspektivisch die rechtliche und organisatorische Begleitung von Angelegenheiten der Steuerbarkeit im
Kontext von Kunst, Forschung und Lehre für die Musikhochschulen in Baden-Württemberg
Die Übertragung weiterer Aufgaben bleibt vorbehalten.
Ihr Profil
Sie verfügen über zwei erfolgreich abgeschlossene juristische Staatsexamina
Sie verfügen über eine selbstständige, strukturierte Arbeitsweise und die Fähigkeit, sich in komplexe
Sachverhalte einzuarbeiten,
Sie sind teamfähig und kommunizieren in konstruktiver Weise mit den verschiedenen Personengruppen der
Hochschule.

Wir bieten Ihnen ein vielseitiges Aufgabengebiet mit verantwortungsvollen, interessanten und
anspruchsvollen Tätigkeiten in einem dynamischen Hochschulumfeld. Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der
tariflichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe TV-L E13. Es steht eine Stelle mit einem Umfang von 50%
zur Verfügung, der bei vorhandener Expertise und Übernahme von Tätigkeiten insb. im steuerrechtlichen
Bereich im Laufe der Zeit erweitert werden kann. Wir bieten flexible Arbeitszeiten mit Möglichkeiten des
mobilen Arbeitens. Die Möglichkeit zur Weiterbildung ist gewährleistet. Die Hochschule für Musik Freiburg ist
bestrebt, den Anteil von Frauen unter den Beschäftigten zu erhöhen und fordert deshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt
berücksichtigt.
Bitte richten Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum 30. April 2022 digital zusammengefasst in einer pdf-Datei
an den Kanzler der Hochschule für Musik Freiburg, bewerbungen@mh-freiburg.de. Für nähere Auskünfte steht
Ihnen Dr. Dominik Skala per E-Mail unter kanzler@mh-freiburg.de gerne zur Verfügung.
Mit der Einreichung Ihrer Bewerbung stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im
Rahmen und zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens zu. Diese Einwilligung kann jederzeit ohne Angabe
von Gründen gegenüber dem Rektorat schriftlich oder elektronisch widerrufen werden. Bitte beachten Sie,
dass ein Widerruf der Einwilligung dazu führt, dass die Bewerbung im laufenden Verfahren nicht mehr
berücksichtigt werden kann.