Overview

Ort: Braunschweig

Textilmaschinenführer*in im Bereich »Webtechnik«

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30.000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.

Das Fraunhofer-Institut für Holzforschung, Wilhelm-Klauditz-Institut WKI, in Braunschweig sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Anwendungszentrum HOFZET in Hannover und Braunschweig eine*n Textilmaschinenführer*in im Bereich »Webtechnik«.
Das Fraunhofer Anwendungszentrum HOFZET in Hannover forscht überwiegend im Bereich des Einsatzes von nachhaltigen Materialien in technisch anspruchsvollen Anwendungsbereichen. Dabei spielen webtechnisch hergestellte textile Halbzeuge eine tragende Rolle. Die zu betreuende Webmaschine ist elementarer Bestandteil unserer Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten in den Bereichen der polymeren Verbundwerkstoffe und Anwendungen aus dem Baubereich. Im Vordergrund stehen funktionalisierte und überwiegend aus nachwachsenden Rohstoffen bestehende Gewebe in diversen Ausführungen. Dabei kommt auch die Herstellung von Mehrlagen- und Abstands- sowie Drehergeweben zum Einsatz. Der Arbeitsort ist überwiegend Braunschweig, beinhaltet jedoch durchschnittlich einen Tag pro Woche die Anwesenheit im HOFZET in Hannover.

Was Sie bei uns tun
Einrichten, Umrüsten, Anweben und Bedienen einer Doppelgreiferwebmaschine mit Jacquardaufsatz inklusive des Spulengatters
Überwachung des Webprozesses sowie Überprüfung und Durchführung von vorbeugenden Wartungen der Anlage (Nachfüllen von Ölen, Kühl- und Schmierstoffen) und kleinerer Reparaturen
Entwicklung und Umsetzung verschiedener Gewebekonstruktionen wie z. B. Mehrlagen- und Abstands- sowie Drehergewebe inklusive Bindungstechnik
Bedienung der Software der Webmaschine sowie Umsetzung der entwickelten Gewebestrukturen direkt an der Anlage
Umrüstung des Harnisches und der gesamten Anlage nach Bedarf
Einbindung in neue und laufende Projekte als Fachkraft
Dokumentation aller Vorgänge

Was Sie mitbringen
Abgeschlossene Ausbildung zum*r Textilmaschinenführer*in Weberei oder eine vergleichbare Ausbildung
Zusätzliche Berufserfahrung in den oben genannten Aufgabenbereichen
Fähigkeit zum Durchführen kleinerer Reparaturen und Anpassungen an technischen Anlagen
Wünschenswert ist Erfahrung im Bereich der Faserverbundwerkstoffe
Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten und dem Denken »über den Tellerrand hinaus«
Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Was Sie erwarten können
Höchst interessante Aufgabenstellungen
Ein junges hoch motiviertes Team
Sehr gute Arbeitsbedingungen
Eine Vielzahl an Weiterbildungsmöglichkeiten
Betriebliches Gesundheitsmanagement, betriebliche Zusatzleistungen, individuelle Entwicklungsmaßnahmen und vieles mehr…
Wir bieten Ihnen Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeiten und Unterstützungsangebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Weiterhin unterstützen wir Doppelkarrierepaare und sind Mitglied des Dual Career Netzwerkes SüdOstNiedersachsen.
Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet, eine längerfristige Beschäftigung streben wir an.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.
Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft.
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich jetzt online mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!
Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Herr René Schaldach
Telefon: +49 (0) 511 9296-2220
Fraunhofer-Institut für Holzforschung WKI
www.wki.fraunhofer.de

Kennziffer: 15222

Jetzt bewerben »

Textil Textilmaschinenführer Textilmaschinenführerin Weben Weberei Webtechnik
Ort: Braunschweig
Textilmaschinenführer*in im Bereich »Webtechnik«
Die Fraunhofer-Gesellschaft betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30.000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.
Das Fraunhofer-Institut für Holzforschung, Wilhelm-Klauditz-Institut WKI, in Braunschweig sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Anwendungszentrum HOFZET in Hannover und Braunschweig eine*n Textilmaschinenführer*in im Bereich »Webtechnik«.
Das Fraunhofer Anwendungszentrum HOFZET in Hannover forscht überwiegend im Bereich des Einsatzes von nachhaltigen Materialien in technisch anspruchsvollen Anwendungsbereichen. Dabei spielen webtechnisch hergestellte textile Halbzeuge eine tragende Rolle. Die zu betreuende Webmaschine ist elementarer Bestandteil unserer Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten in den Bereichen der polymeren Verbundwerkstoffe und Anwendungen aus dem Baubereich. Im Vordergrund stehen funktionalisierte und überwiegend aus nachwachsenden Rohstoffen bestehende Gewebe in diversen Ausführungen. Dabei kommt auch die Herstellung von Mehrlagen- und Abstands- sowie Drehergeweben zum Einsatz. Der Arbeitsort ist überwiegend Braunschweig, beinhaltet jedoch durchschnittlich einen Tag pro Woche die Anwesenheit im HOFZET in Hannover.

Was Sie bei uns tun
Einrichten, Umrüsten, Anweben und Bedienen einer Doppelgreiferwebmaschine mit Jacquardaufsatz inklusive des Spulengatters
Überwachung des Webprozesses sowie Überprüfung und Durchführung von vorbeugenden Wartungen der Anlage (Nachfüllen von Ölen, Kühl- und Schmierstoffen) und kleinerer Reparaturen
Entwicklung und Umsetzung verschiedener Gewebekonstruktionen wie z. B. Mehrlagen- und Abstands- sowie Drehergewebe inklusive Bindungstechnik
Bedienung der Software der Webmaschine sowie Umsetzung der entwickelten Gewebestrukturen direkt an der Anlage
Umrüstung des Harnisches und der gesamten Anlage nach Bedarf
Einbindung in neue und laufende Projekte als Fachkraft
Dokumentation aller Vorgänge

Was Sie mitbringen
Abgeschlossene Ausbildung zum*r Textilmaschinenführer*in Weberei oder eine vergleichbare Ausbildung
Zusätzliche Berufserfahrung in den oben genannten Aufgabenbereichen
Fähigkeit zum Durchführen kleinerer Reparaturen und Anpassungen an technischen Anlagen
Wünschenswert ist Erfahrung im Bereich der Faserverbundwerkstoffe
Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten und dem Denken »über den Tellerrand hinaus«
Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Was Sie erwarten können

Höchst interessante Aufgabenstellungen
Ein junges hoch motiviertes Team
Sehr gute Arbeitsbedingungen
Eine Vielzahl an Weiterbildungsmöglichkeiten
Betriebliches Gesundheitsmanagement, betriebliche Zusatzleistungen, individuelle Entwicklungsmaßnahmen und vieles mehr…
Wir bieten Ihnen Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeiten und Unterstützungsangebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Weiterhin unterstützen wir Doppelkarrierepaare und sind Mitglied des Dual Career Netzwerkes SüdOstNiedersachsen.
Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet, eine längerfristige Beschäftigung streben wir an.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.
Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich jetzt online mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!
Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Herr René Schaldach
Telefon: +49 (0) 511 9296-2220
Fraunhofer-Institut für Holzforschung WKI
www.wki.fraunhofer.de
Kennziffer: 15222
Jetzt bewerben »