Overview

Das Hertie-Institut für klinische Hirnforschung (HIH) bildet gemeinsam mit der Neurologischen Klinik des Universitätsklinikums Tübingen das »Zentrum für Neurologie«. Es widmet sich dem menschlichen Gehirn und seiner Er­kran­kun­gen in Forschung, Lehre und Krankenversorgung.
Ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt sucht das HIH eine
Teamassistenz (w/m/d)

in Teilzeit (50 %) als Mutterschutz- und Elternzeitvertretung.

Ihr Aufgabenbereich ist ausgesprochen abwechslungsreich. Sie unterstützen unser Team in der Geschäftsführung unter anderem bei:
den Aufgaben im Bereichscontrolling
der Pflege von Webseite und Intranet
Veranstaltungen
Vertretungsaufgaben im Bereich der Geschäftsführung

Die Stelle verlangt neben organisatorischen Fähigkeiten und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ta­lent Kenntnisse in der Rechnungsbearbeitung und des Bestellwesens, gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift und den fundierten Umgang mit MS Office-Anwendungen, Flexibilität sowie ein hohes Maß an Ver­ant­wor­tungs­be­wusst­sein und Selbstständigkeit.
Wir erwarten großes Engagement bei der Erledigung der genannten Aufgaben. Dabei arbeiten Sie selbstständig und auch im Team. Der/Die Bewerbende sollte Gefallen an einem lebhaften Arbeitsplatz haben.
Uns sind weiterhin ein freundliches Auftreten sowie die Fähigkeit, sich rasch auf verschiedene Personen und Anforderungen einzustellen, wichtig.
Wir bieten Vergütung nach TV-UK (Tarifvertrag der Uniklinika Baden-Württemberg) sowie alle im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.
Die Einstellung erfolgt über den Geschäftsbereich Personal. Vor Aufnahme einer Tätigkeit müssen gem. § 23a i.V.m. § 20 Abs. 9 Infektionsschutzgesetz (IfSG) ein ausreichender Impfschutz gegen Masern oder eine Immunität gegen Masern nachgewiesen werden (Anwendungsbereich Geburtsjahrgänge ab 01.01.1971) sowie ein gültiger Impfnachweis gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 gem. § 20a Abs. 2 IfSG vorliegen. Vorstellungskosten können leider nicht übernommen werden.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Versenden Sie Ihre Be­wer­bungs­un­ter­lagen in einer PDF-Datei.
Richten Sie Ihre Bewerbung bitte ausschließlich per E-Mail (PDF-Anhang) unter Angabe der Kenn­zif­fer 12034 an:
Universitätsklinikum Tübingen
Hertie-Institut für Klinische Hirnforschung
Frau Dr. Astrid Proksch
Otfried-Müller-Straße 27
72076 Tübingen
E-Mail: astrid.proksch@medizin.uni-tuebingen.de
Bewerbungsfrist: 15.05.2022
=> Jetzt bewerben

Weitere Informationen finden Sie auf unseren Karriereseiten:
www.medizin.uni-tuebingen.de/karriere

Das Hertie-Institut für klinische Hirnforschung (HIH) bildet gemeinsam mit der Neurologischen Klinik des Universitätsklinikums Tübingen das »Zentrum für Neurologie«. Es widmet sich dem menschlichen Gehirn und seiner Er­kran­kun­gen in Forschung, Lehre und Krankenversorgung.
Ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt sucht das HIH eine
Teamassistenz (w/m/d)
in Teilzeit (50 %) als Mutterschutz- und Elternzeitvertretung.

Ihr Aufgabenbereich ist ausgesprochen abwechslungsreich. Sie unterstützen unser Team in der Geschäftsführung unter anderem bei:
den Aufgaben im Bereichscontrolling
der Pflege von Webseite und Intranet
Veranstaltungen
Vertretungsaufgaben im Bereich der Geschäftsführung

Die Stelle verlangt neben organisatorischen Fähigkeiten und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ta­lent Kenntnisse in der Rechnungsbearbeitung und des Bestellwesens, gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift und den fundierten Umgang mit MS Office-Anwendungen, Flexibilität sowie ein hohes Maß an Ver­ant­wor­tungs­be­wusst­sein und Selbstständigkeit.
Wir erwarten großes Engagement bei der Erledigung der genannten Aufgaben. Dabei arbeiten Sie selbstständig und auch im Team. Der/Die Bewerbende sollte Gefallen an einem lebhaften Arbeitsplatz haben.
Uns sind weiterhin ein freundliches Auftreten sowie die Fähigkeit, sich rasch auf verschiedene Personen und Anforderungen einzustellen, wichtig.
Wir bieten Vergütung nach TV-UK (Tarifvertrag der Uniklinika Baden-Württemberg) sowie alle im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.
Die Einstellung erfolgt über den Geschäftsbereich Personal. Vor Aufnahme einer Tätigkeit müssen gem. § 23a i.V.m. § 20 Abs. 9 Infektionsschutzgesetz (IfSG) ein ausreichender Impfschutz gegen Masern oder eine Immunität gegen Masern nachgewiesen werden (Anwendungsbereich Geburtsjahrgänge ab 01.01.1971) sowie ein gültiger Impfnachweis gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 gem. § 20a Abs. 2 IfSG vorliegen. Vorstellungskosten können leider nicht übernommen werden.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Versenden Sie Ihre Be­wer­bungs­un­ter­lagen in einer PDF-Datei.
Richten Sie Ihre Bewerbung bitte ausschließlich per E-Mail (PDF-Anhang) unter Angabe der Kenn­zif­fer 12034 an:
Universitätsklinikum Tübingen
Hertie-Institut für Klinische Hirnforschung
Frau Dr. Astrid Proksch
Otfried-Müller-Straße 27
72076 Tübingen
E-Mail: astrid.proksch@medizin.uni-tuebingen.de
Bewerbungsfrist: 15.05.2022
Weitere Informationen finden Sie auf unseren Karriereseiten:
www.medizin.uni-tuebingen.de/karriere