Overview

Über uns
Die Deutsche Bundesbank arbeitet als eine der weltweit größten Notenbanken im öffentlichen Interesse. Unsere Aufgaben sind Geldpolitik, Bankenaufsicht, Finanzstabilität, Bargeld und unbarer Zahlungsverkehr.
Gesucht wird für unseren Bereich Informationstechnologie (IT) am Standort Frankfurt am Main oder Düsseldorf ein

Sie arbeiten gerne eigenverantwortlich an interessanten, herausfordernden Aufgabenstellungen im Bereich Service Level Management? Sie sind auf der Suche nach einer neuen Herausforderung und möchten sich bei der Weiterentwicklung unseres IT-Servicemanagements sowohl im klassischen IT-Umfeld mit hohem Eigenfertigungsgrad als auch bei der Gestaltung von Auslagerungen, Managed Services und im Cloud-Umfeld aktiv einbringen? Dann bereichern Sie unser Team im IT Servicemanagement!

Ihre Aufgaben
Als Service Level Manager ist Ihre langjährige Erfahrung bei der Neu­auf­stellung unseres Service Level Managements gefragt. Ihnen gelingt es, die bestmögliche Ausgestaltung und Neupositionierung des Service Level Managements sowohl im Bereich der klassischen IT, als auch zukunftsgerichtet insbesondere bei anstehenden Aus­la­ge­run­gen von IT-Services, dem Einkauf von Managed Services und beim Bezug von Cloud Lösungen zu erwirken. Ihre geistige Flexi­bi­li­tät hilft Ihnen dabei, Konzepte zu erarbeiten und diese erfolgreich in der Praxis zu implementieren, dabei Bestehendes zu hinterfragen und auf Veränderungen in einem komplexen Umfeld angemessen zu reagieren. Sie leisten damit einen wesentlichen Beitrag zum Er­folg der Neupositionierung unseres Service Level Managements. Hierfür stehen Sie in regelmäßigem Austausch mit in- und externen Expertinnen und Experten, auch innerhalb des Europäischen Sys­tems der Zentralbanken, und vermitteln die Ausrichtung und Er­geb­nisse in wichtigen Entscheidungsgremien der Bank.

Ihr Profil

Akkreditierter Master- oder gleichwertiger Studienabschluss der (Wirtschafts-)Informatik bzw. vergleichbarer Studiengänge mit informationstechnischem Schwerpunkt oder vergleichbarer Bachelor- oder gleichwertiger Studienabschluss in Kombina­tion mit langjähriger einschlägiger Berufserfahrung
Langjährige Erfahrung und sehr gute Fachkenntnisse im Be­reich IT Servicemanagement, idealerweise in den IT Ser­vice­pro­zessen Service Level Management und Service Reporting
Sehr gute Fachkenntnisse und Erfahrung im Bereich (Wirt­schafts-)In­for­matik, insbesondere in den Bereichen IT-Orga­nisa­tion/IT Serviceprozessmanagement, Formulierung von Fach­an­for­de­run­gen und Konzepten und deren Umsetzung. Erfahrungen im IT-Betrieb sind wünschenswert
Sicheres Auftreten, Verhandlungsgeschick und Überzeugungs­fähigkeit, auch im Hinblick auf die Verfolgung gemeinsamer und übergreifender Ziele
Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
Unser Angebot
Neben verantwortungsvollen Aufgaben in einem zunehmend agilen Umfeld bieten wir attraktive Beschäftigungsbedingungen wie beispielsweise eine unbefristete und krisensichere Anstellung mit langfristiger Perspektive, 30 Urlaubstage, ein kostenloses Jobticket, attraktive Homeoffice-Möglichkeiten, ein Dienstlaptop und ein Diensthandy (iPhone) sowie eine Vergütung in Anlehnung an den TVöD auf Basis der Entgeltgruppe 13 zuzüglich einer Bankzulage. Bei uns erwarten Sie ein umfangreiches Weiterbildungsangebot sowie flexibel planbare Arbeitszeiten zur Gestaltung Ihrer Work-Life-Balance.
Die Deutsche Bundesbank fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Daher begrüßen wir besonders Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Ihre Fragen rund um die Ausschreibung und Ihre Bewerbung beantwortet Ihnen gerne Herr Marco Rondinella, Telefon 069 9566-4012. Ansprechperson für Ihre fachlichen Fragen ist Herr Markus Groß, Telefon 069 9566-8828.

Weitere Informationen über den Arbeitgeber Bundesbank finden Sie unter www.bundesbank.de/karriere.
Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) bis zum 24. April 2022 unter Angabe der Kennziffer 2022_0287_02.