Overview

Die Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V. (MPG) ist eine von Bund und Ländern finanzierte Selbstverwaltungsorganisation der Wissenschaft. Sie betreibt in gegenwärtig 86 Instituten und Forschungsstellen im In- und Ausland Grundlagenforschung auf natur- und geistes­wissenschaftlichen Gebieten und ist damit eine der inter­national führenden Forschungs­einrichtungen mit zahlreichen Nobelpreis­träger*innen in ihren Reihen.

Für die Abteilung Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

SAP-Architekt*in
(Kennziffer 36/22)

Werden Sie Teil von Deutschlands renommiertester Forschungsorganisation
Zur Verstärkung unseres SAP Competence Centers suchen wir Sie, um mit einem innovativen Team von internen und externen Beratern / Managern aktiv die Digitalisierungs-, Mobility- und UI-Technologie voranzutreiben. Insbesondere werden Sie auch die Ablösungsszenarien in Richtung SAP-S/4-Technologie sowie Cloud-Lösungen, wie SuccessFactors, Concur etc., der Max-Planck-Gesellschaft beschäftigen. Ziel ist es, unsere IKT-Strategie mit einer für uns zukunftsträchtigen SAP-Architektur zu ergänzen.

Ihre Aufgaben

Ihre wesentlichen Aufgaben sind die Ableitung und Generierung der zukünftigen SAP-IT-Architektur aus der IKT-Strategie, der Enterprise-Architektur sowie aus dem IT-Projekt-Portfolio (Anforderungen der IT-Verantwortlichen der Geschäftsprozessfelder Personal, Finanzen, Beschaffung, Planung und Controlling sowie Governance).

Sie legen Ihren Fokus primär auf die S/4HANA- bzw. Cloud-Transformation sowie UI- / Mobility-Technologie. Außerdem arbeiten Sie aktiv in den S/4HANA-Umsetzungsprojekten mit und unterstützen die Teams aus den Geschäftsprozessfeldern in allen Belangen der technischen Architekturen, Integration und Security.
Die Erstellung und Aktualisierung des SAP-Bebauungsmanagements ist ein weiterer Bestandteil Ihrer Aufgaben.
Ebenso liegt die Modellierung von IT-Architekturen und Prozessen in Ihrer Verantwortung.
Des Weiteren prüfen Sie die Umsetzbarkeit neuer Lösungen im Rahmen der Gesamtarchitektur.
Sie zeigen Synergien innerhalb der Systemlandschaft auf sowie die ganzheitliche Darstellung von Systemzusammenhängen.
Es motiviert Sie, Verbesserungspotentiale in der technischen SAP-IT-Architektur zu identifizieren, zu bewerten und ggf. umzusetzen.
Zusätzlich beraten Sie die Referatsleiter des SAP Competence Centers hinsichtlich der technischen Neuentwicklungen der IT-Landschaft.
Darüber hinaus unterstützen Sie die IT-Verantwortlichen in der Anforderungsaufnahme in Zusammenarbeit mit den Fachbereichen.

Was Sie mitbringen

Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium der Betriebswirtschaft, Wirtschaftsinformatik oder des Wirtschaftsingenieurwesens oder ein vergleichbares Studium bzw. diesen Abschlüssen vergleichbare Fähigkeiten und Erfahrungen als (technischer) IT-Architekt mit dem Fokus auf SAP-Architekturen.
Sie haben bereits Berufserfahrung im Technologieumfeld, dem SAP-Basissystem sowie in der Implementierung von SAP-Systemen, dem Solution Design und idealerweise (aber nicht zwingend) auch in S/4HANA- und/oder Cloud-Produkten.
Ebenso bringen Sie praktische Erfahrung mit klassischen und modernen Integrationstechniken in SAP und im SAP-Umfeld und Kenntnisse im Umgang mit gängigen Cloud-Technologien mit.
Sie haben Kenntnisse im Bereich IT-Security und verfügen über ein gutes Verständnis für betriebswirtschaftliche Prozesse.
Sie verfügen über ausgeprägte analytische Fähigkeiten und arbeiten zielorientiert mit einem hohen Maß an Sorgfalt.
Ein verbindliches und sicheres Auftreten rundet Ihr Profil ab.
Gute kommunikative Fähigkeiten und eine hohe soziale Kompetenz sind für Sie selbstverständlich.

Gewünscht sind

Erfahrung in der Leitung von Projekten und/oder Teilprojekten
erfolgreich abgeschlossene Zertifizierungen (TOGAF oder andere Architektur-Framework-Modelle etc.)
Kenntnisse der gängigsten IT-Prozessmodelle und Methoden des Prozessmanagements

Das bieten wir Ihnen

Im Rahmen eines unbefristeten Arbeitsverhältnisses bieten wir Ihnen eine Bezahlung je nach Qualifikation und Berufserfahrung bis zur Entgeltgruppe 14 TVöD (Bund) sowie verschiedene Sozialleistungen. Ihr Arbeitsplatz liegt in der Stadtmitte Münchens und ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. In der Nähe des Dienstgebäudes sind Betreuungsmöglichkeiten für Kinder im Alter von sechs Monaten bis drei Jahren vorhanden.

Was Sie von uns erwarten können

Wir unterstützen Sie bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch flexible Arbeitszeitmodelle.
Wir fördern Ihre persönliche Entwicklung durch vielfältige individuelle Weiterbildungsmaßnahmen und bieten Ihnen ein umfangreiches Angebot zur Gesundheitsförderung sowie eine betriebliche Altersvorsorge.
Wir bieten vergünstigte Jobtickets zur Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs.

Die Max-Planck-Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter sind ausdrücklich erwünscht.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre vollständige Onlinebewerbung (Kennziffer 36/22) unter www.mpg.de/karriere/gv.

Bewerbungsfrist: 15. Mai 2022

MAX-PLANCK-GESELLSCHAFT
zur Förderung der Wissenschaften e.V.
Generalverwaltung München
Abteilung Personal und Personalrecht
www.mpg.de