Overview

STADTVERWALTUNG KAISERSLAUTERN

Die UNIVERSITÄTSSTADT KAISERSLAUTERN sucht für ihr Referat
Organisationsmanagement, Abteilung 10.3 Tourismus und Veranstaltungen, zum
nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Sachbearbeiterin bzw. einen Sachbearbeiter (m/w/d)
im Bereich Projektbüro städtische Veranstaltungen
in Teilzeit.
Die Stellenbesetzung erfolgt unbefristet.
Die Arbeitszeit beträgt 29,25 Wochenstunden und ist den dienstlichen Erfordernissen entsprechend flexibel zu erbringen.
Die Bezahlung richtet sich nach der Entgeltgruppe 8 TVöD.
Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere folgende Tätigkeiten:
Mitarbeit im Projektmanagement (Konzeption und Organisation)
Mitarbeit bei der Planung von städtischen Veranstaltungen, Kooperations-
Veranstaltungen, Sonderveranstaltungen oder Projekten
Organisation
Organigramme / Checklisten / Draft (Zeitplan) für die jeweiligen Veranstaltungen anfertigen
Schriftverkehr mit Teilnehmenden, bspw. Händler/innen, Gastronomie
Dienstleistungsangebote für Infrastruktur / Technik / Print einholen
Akquise von Teilnehmenden
Verträge mit Teilnehmenden / Dienstleistenden anfertigen
Programmgestaltung – Vorbereitende Auswahl der Künstler/innen, Belegung der
Bühnen
Erstellung des Veranstaltungsplans mit Detailplanung
Platzmanagement / Vorbereitende Maßnahmen zur Infrastruktur
Datenerfassung in der Datenbank »MarktmeisterPro« für die jeweiligen Parameter pro
Veranstaltung
Budget und Finanzplanung
Sponsoring
Mitarbeit bei der Entwicklung von Sponsoring-Konzepten
Marketing / Öffentlichkeitsarbeit
Entwicklung eines auf die jeweilige Veranstaltungen abgestimmten Marketingkonzepts
Umsetzung des Werbeauftritts (Abstimmung mit Werbeagenturen, Druckereien
unter Beachtung des Corporate Designs der Stadt Kaiserslautern)
Erstellung eines Werbeplans (Auswahl Medien)
Mitarbeit bei der Entwicklung und Führung der Datenbank »MarktmeisterPro«, welche für
alle Bereiche des Veranstaltungsbüros und darüber hinaus als Grundlage dient
Anforderungsprofil:
Abgeschlossene Ausbildung zur Veranstaltungskauffrau bzw. zum Veranstaltungskaufmann
Berufserfahrung im Bereich Eventmanagement und Öffentlichkeitsarbeit
Persönliches Engagement, Flexibilität und Belastbarkeit
Fähigkeit, in Teams und Netzwerken zu arbeiten
Durchsetzungsvermögen
Innovationsbereitschaft und Kreativität
Kommunikationsfähigkeit
Wir bieten:
Eine vielfältige und abwechslungsreiche Tätigkeit sowie eine angenehme Arbeitsatmosphäre in einem engagierten Team
Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
Unterstützung bei der Einarbeitung
Eine gute Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Privatleben
Eigenständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
30 Tage Urlaub
Jährliche Sonderzahlung nach dem TVöD
Betrieblich geförderte Altersvorsorge.
Die Stadtverwaltung Kaiserslautern ist besonders an der Bewerbung schwerbehinderter
Menschen mit den vorgenannten Qualifikationen interessiert und tritt auch bei Personalentscheidungen für die Chancengleichheit von Frauen
und Männern ein.
Interessierte, welche die erforderlichen beruflichen Qualifikationen erfüllen, werden gebeten,
sich mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (u. a. einem aktuellen Lebenslauf) online
über unser Bewerbungsmanagementsystem unter www.kaiserslautern.de/internes-
stellenportal auf das Stellenangebot mit der Ausschreibungskennziffer 068.22.12.124
bis spätestens 09.06.2022
zu bewerben.
Für Rückfragen steht Ihnen Herr Chapuis-Roux, Telefon 0631 365 2412, und für fachliche
Fragen Herr Hess, Telefon 0631 365-3420, zur Verfügung.
Dr. Klaus Weichel
Oberbürgermeister