Overview

Ort: Berlin

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30.000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.

In Berlin entsteht derzeit unser neues Fraunhofer Zentrum für die Sicherheit sozio-technischer Systeme „SIRIOS“. In Interdisziplinären Teams wird dort in gemeinsamen Forschungsprojekten an Lösungen und Anwendungen für Blaulichtorganisationen und Betreiber von kritischen Infrastrukturen geforscht. Für dieses im Aufbau befindliche Zentrum SIRIOS suchen wir hoch motivierte und kommunikative Teamplayer, die diese spannende Aufgabe mitgestalten und weiterentwickeln möchten.
Sie lassen sich durch nichts aus der Ruhe bringen und behalten einen klaren Kopf, auch wenn es mal turbulent ist? Sie beherrschen moderne Software und haben Spaß daran, kreative Lösungen einzubringen und umzusetzen? Sie sind motiviert, am Aufbau eines neuen Teams mitzuwirken?
Dann sollten wir uns kennenlernen!

Was Sie bei uns tun
Zu Ihrem Aufgabenbereich gehören:
Durchführung strategischer Analysen im Kontext angewandter Simulationslösungen für sozio-technische Systeme
Erstellung von Markt- und Stakeholder Analysen
Analyse von nationalen und europäischen Forschungsförderprogrammen
Unterstützung bei der Erstellung von Projektbeschreibungen, Förderanträgen und Positionspapieren
Koordination und Monitoring der Akquisitionstätigkeiten
Unterstützung bei der Konzeptionierung und Planung von Veranstaltungen
Organisatorische und kommunikative Vernetzung der Projektteams untereinander

Was Sie mitbringen
Voraussetzungen:
Einen wissenschaftlichen Hochschulabschluss im Bereich Informatik, Mathematik, Naturwissenschaften, Wirtschaftsingenieurwesen
Kenntnisse und Erfahrung im Bereich angewandter Forschung und Technologieentwicklung sind von Vorteil
Berufserfahrung in ähnlicher Position ist wünschenswert
Sehr gute Organisationsfähigkeit, Eigeninitiative, zielorientierte und strukturierte Arbeitsweise
Sehr gute Kommunikationsfähigkeit und verbindliches Auftreten
Sicherer Umgang mit den gängigen MS Office 365-Anwendungen inklusive Teams
Hohes Maß an Flexibilität und Engagement
Sehr gute Deutsch- (B2/C1 Niveau) und sehr gute Englischkenntnisse (mindestens B2 Niveau) in Wort und Schrift runden ihr Profil ab

Was Sie erwarten können
Wir bieten Ihnen:
Flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege
Eine motivierende und innovative Unternehmenskultur
Ein diverses und höchst motiviertes Kollegium aus den unterschiedlichsten Wissenschaftsdisziplinen
Die Möglichkeit, ein neues Fraunhofer-Zentrum von einer frühen Phase an mitzugestalten
Spannende Einblicke im Themenfeld Öffentliche Sicherheit an der Schnittstelle zwischen angewandter Forschung, öffentlicher Hand und Unternehmen, Städten und Start-Ups
Ihre Work-Life-Integration ist uns wichtig. Deshalb bieten wir Ihnen flexible Arbeitszeitmodelle und Unterstützungsangebote zur Vereinbarkeit von Freizeit, Familie und Beruf
Wir bieten Ihnen auch eine attraktive betriebliche Altersvorsorge VBL

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Die Stelle ist vorerst auf 2 Jahre befristet. Eine längerfristige Zusammenarbeit wird angestrebt. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft.
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich jetzt online mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Ein Bewerbungsfoto ist nicht erforderlich.
Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!
Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:
Herr Daniel Hiller
Telefon: +49 30 34 63 – 7810
Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme FOKUS
www.fokus.fraunhofer.de

Kennziffer: 19463

Jetzt bewerben »

Referent Referentin Informatik Informatiker Informatikerin Mathematik Mathematiker Mathematikerin Naturwissenschaft Naturwissenschaftler Naturwissenschaftlerin Wirtschaftsingenieurwesen Wirtschaftsingenieurin Wirtschaftsingenieur Forschung Entwicklung
Ort: Berlin
Referent*in der Geschäftsführung
Die Fraunhofer-Gesellschaft betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30.000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.
In Berlin entsteht derzeit unser neues Fraunhofer Zentrum für die Sicherheit sozio-technischer Systeme „SIRIOS“. In Interdisziplinären Teams wird dort in gemeinsamen Forschungsprojekten an Lösungen und Anwendungen für Blaulichtorganisationen und Betreiber von kritischen Infrastrukturen geforscht. Für dieses im Aufbau befindliche Zentrum SIRIOS suchen wir hoch motivierte und kommunikative Teamplayer, die diese spannende Aufgabe mitgestalten und weiterentwickeln möchten.
Sie lassen sich durch nichts aus der Ruhe bringen und behalten einen klaren Kopf, auch wenn es mal turbulent ist? Sie beherrschen moderne Software und haben Spaß daran, kreative Lösungen einzubringen und umzusetzen? Sie sind motiviert, am Aufbau eines neuen Teams mitzuwirken?
Dann sollten wir uns kennenlernen!

Was Sie bei uns tun
Zu Ihrem Aufgabenbereich gehören:
Durchführung strategischer Analysen im Kontext angewandter Simulationslösungen für sozio-technische Systeme
Erstellung von Markt- und Stakeholder Analysen
Analyse von nationalen und europäischen Forschungsförderprogrammen
Unterstützung bei der Erstellung von Projektbeschreibungen, Förderanträgen und Positionspapieren
Koordination und Monitoring der Akquisitionstätigkeiten
Unterstützung bei der Konzeptionierung und Planung von Veranstaltungen
Organisatorische und kommunikative Vernetzung der Projektteams untereinander

Was Sie mitbringen
Voraussetzungen:
Einen wissenschaftlichen Hochschulabschluss im Bereich Informatik, Mathematik, Naturwissenschaften, Wirtschaftsingenieurwesen
Kenntnisse und Erfahrung im Bereich angewandter Forschung und Technologieentwicklung sind von Vorteil
Berufserfahrung in ähnlicher Position ist wünschenswert
Sehr gute Organisationsfähigkeit, Eigeninitiative, zielorientierte und strukturierte Arbeitsweise
Sehr gute Kommunikationsfähigkeit und verbindliches Auftreten
Sicherer Umgang mit den gängigen MS Office 365-Anwendungen inklusive Teams
Hohes Maß an Flexibilität und Engagement
Sehr gute Deutsch- (B2/C1 Niveau) und sehr gute Englischkenntnisse (mindestens B2 Niveau) in Wort und Schrift runden ihr Profil ab

Was Sie erwarten können
Wir bieten Ihnen:
Flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege
Eine motivierende und innovative Unternehmenskultur
Ein diverses und höchst motiviertes Kollegium aus den unterschiedlichsten Wissenschaftsdisziplinen
Die Möglichkeit, ein neues Fraunhofer-Zentrum von einer frühen Phase an mitzugestalten
Spannende Einblicke im Themenfeld Öffentliche Sicherheit an der Schnittstelle zwischen angewandter Forschung, öffentlicher Hand und Unternehmen, Städten und Start-Ups
Ihre Work-Life-Integration ist uns wichtig. Deshalb bieten wir Ihnen flexible Arbeitszeitmodelle und Unterstützungsangebote zur Vereinbarkeit von Freizeit, Familie und Beruf
Wir bieten Ihnen auch eine attraktive betriebliche Altersvorsorge VBL
Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Die Stelle ist vorerst auf 2 Jahre befristet. Eine längerfristige Zusammenarbeit wird angestrebt. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich jetzt online mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Ein Bewerbungsfoto ist nicht erforderlich.
Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!
Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:
Herr Daniel Hiller
Telefon: +49 30 34 63 – 7810
Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme FOKUS
www.fokus.fraunhofer.de
Kennziffer: 19463
Jetzt bewerben »