Overview

Ort: Freiburg

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30.000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.

Das Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik IWM ist mit rund 300 Mitarbeitenden eines der führenden Institute in Europa zur Simulation von Werkstoffen und zur Beschreibung ihres mechanischen Verhaltens. Seit 50 Jahren entstehen hier Lösungen für den funktionalen Werkstoffeinsatz und zuverlässige, leistungsfähige Bauteile.
Wir suchen Sie als Verstärkung für unser Team Personalmanagement. Als Recruiter*in sind Sie verantwortlich für die Suche und Auswahl von qualifizierten Fach- und Führungskräften aus dem MINT-Bereich für unser Institut und kooperieren eng mit unseren Führungskräften.

Was Sie bei uns tun
Sie entwickeln proaktiv und kreativ Strategien zur Ausschöpfung erdenklicher Recruiting-Kanäle und zur Gewinnung geeigneter Mitarbeitender.
Sie erstellen und schalten unsere Stellenanzeigen.
Sie sind verantwortlich für das Bewerbermanagement: Analyse der Bewerbungsunterlagen, Durchführen von Bewerbungsgesprächen, Kandidatenbeurteilungen sowie Begleitung des kompletten Auswahlprozesses.
Sie koordinieren Aufgaben im Bereich Personalmarketing mit Schnittstellen zur Öffentlichkeitsarbeit / Marketing.
Sie organisieren und begleiten Events für unser Personalmarketing, wie z. B. Messen und Karriere-Veranstaltungen.
Sie unterstützen das Team Personalmanagement bei weiteren diversen HR-Projekten.

Was Sie mitbringen
Sie haben einen erfolgreich abgeschlossenen Studienabschluss (Betriebswirtschaft, Pädagogik, Psychologie o. ä.) mit Schwerpunkt Personal oder verfügen über vergleichbare, durch einschlägige Berufserfahrung erworbene Kenntnisse.
Sie verfügen über mehrjährige Berufserfahrung in einer ähnlichen Position.
Sie kennen den MINT-Arbeitsmarkt und wissen, wo und wie man geeignete Fach- und Führungskräfte gewinnt.
Sie besitzen gute Kenntnisse im Umgang mit den einschlägigen MS Office Programmen, SAP-Kenntnisse sind von Vorteil.
Sie verfügen über ausgeprägte Organisationsfähigkeit und eine lösungsorientierte Arbeitsweise.
Sie überzeugen durch Ihr freundliches Auftreten, sind kommunikationsstark und gehen offen auf neue Menschen zu.
Sehr gute Deutsch und Englischkenntnisse in Wort und Schrift runden Ihr Profil ab

Was Sie erwarten können
Ein kollegiales, aufgeschlossenes Team.
Ein abwechslungsreiches und internationales Arbeitsumfeld in einem innovativen Forschungsinstitut mit vielfältigen Themen und hohem Praxisbezug.
Persönliche Entwicklungsmöglichkeiten durch Unterstützung bei Weiterbildung und Laufbahnplanung.
Flexible Arbeitszeiten und unser Eltern-Kind-Büro für gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf.
Mobiles Arbeiten sowie unsere Fitness-Angebote (Hansefit, Pilates, aktive Pause) fördern eine ausgewogene Work-Life-Balance und sorgen für Ausgleich und körperliche Fitness.
Mit unserer betrieblichen Altersvorsorge (VBL) können Sie für die Zeit nach dem Berufsleben vorsorgen.

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Die Stelle ist vorerst auf 2 Jahre befristet.
Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.
Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft.
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich jetzt online mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. jetzt online Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!
Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:
Frau Esther Waibel
Personalmanagement / Recruiting
E-Mail: esther.waibel@iwm.fraunhofer.de
Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik IWM
www.iwm.fraunhofer.de

Kennziffer: IWM-2022-27

Jetzt bewerben »

Ort: Freiburg
Recruiter*in
Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30.000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.
Das Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik IWM ist mit rund 300 Mitarbeitenden eines der führenden Institute in Europa zur Simulation von Werkstoffen und zur Beschreibung ihres mechanischen Verhaltens. Seit 50 Jahren entstehen hier Lösungen für den funktionalen Werkstoffeinsatz und zuverlässige, leistungsfähige Bauteile.
Wir suchen Sie als Verstärkung für unser Team Personalmanagement. Als Recruiter*in sind Sie verantwortlich für die Suche und Auswahl von qualifizierten Fach- und Führungskräften aus dem MINT-Bereich für unser Institut und kooperieren eng mit unseren Führungskräften.

Was Sie bei uns tun
Sie entwickeln proaktiv und kreativ Strategien zur Ausschöpfung erdenklicher Recruiting-Kanäle und zur Gewinnung geeigneter Mitarbeitender.
Sie erstellen und schalten unsere Stellenanzeigen.
Sie sind verantwortlich für das Bewerbermanagement: Analyse der Bewerbungsunterlagen, Durchführen von Bewerbungsgesprächen, Kandidatenbeurteilungen sowie Begleitung des kompletten Auswahlprozesses.
Sie koordinieren Aufgaben im Bereich Personalmarketing mit Schnittstellen zur Öffentlichkeitsarbeit / Marketing.
Sie organisieren und begleiten Events für unser Personalmarketing, wie z. B. Messen und Karriere-Veranstaltungen.
Sie unterstützen das Team Personalmanagement bei weiteren diversen HR-Projekten.

Was Sie mitbringen
Sie haben einen erfolgreich abgeschlossenen Studienabschluss (Betriebswirtschaft, Pädagogik, Psychologie o. ä.) mit Schwerpunkt Personal oder verfügen über vergleichbare, durch einschlägige Berufserfahrung erworbene Kenntnisse.
Sie verfügen über mehrjährige Berufserfahrung in einer ähnlichen Position.
Sie kennen den MINT-Arbeitsmarkt und wissen, wo und wie man geeignete Fach- und Führungskräfte gewinnt.
Sie besitzen gute Kenntnisse im Umgang mit den einschlägigen MS Office Programmen, SAP-Kenntnisse sind von Vorteil.
Sie verfügen über ausgeprägte Organisationsfähigkeit und eine lösungsorientierte Arbeitsweise.
Sie überzeugen durch Ihr freundliches Auftreten, sind kommunikationsstark und gehen offen auf neue Menschen zu.
Sehr gute Deutsch und Englischkenntnisse in Wort und Schrift runden Ihr Profil ab

Was Sie erwarten können

Ein kollegiales, aufgeschlossenes Team.
Ein abwechslungsreiches und internationales Arbeitsumfeld in einem innovativen Forschungsinstitut mit vielfältigen Themen und hohem Praxisbezug.
Persönliche Entwicklungsmöglichkeiten durch Unterstützung bei Weiterbildung und Laufbahnplanung.
Flexible Arbeitszeiten und unser Eltern-Kind-Büro für gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf.
Mobiles Arbeiten sowie unsere Fitness-Angebote (Hansefit, Pilates, aktive Pause) fördern eine ausgewogene Work-Life-Balance und sorgen für Ausgleich und körperliche Fitness.
Mit unserer betrieblichen Altersvorsorge (VBL) können Sie für die Zeit nach dem Berufsleben vorsorgen.
Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Die Stelle ist vorerst auf 2 Jahre befristet.
Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.
Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich jetzt online mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. jetzt online Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!
Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:
Frau Esther Waibel
Personalmanagement / Recruiting
E-Mail: esther.waibel@iwm.fraunhofer.de
Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik IWM
www.iwm.fraunhofer.de
Kennziffer: IWM-2022-27
Jetzt bewerben »