Overview

Psychiatrisches Zentrum Nordbaden
Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Heidelberg

Wir sind mit 1.200 Planbetten und 1.850 Mitarbeitenden eines der größten
Fachkrankenhäuser für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik in
Baden-Württemberg. In fünf spezialisierten Kliniken an mehreren Standorten
behandeln wir Patient*innen aus dem gesamten Spektrum der
Erwachsenenpsychiatrie und der Psychosomatik.

Für weitere Informationen zum Tätigkeitsbereich in der Klinik für
Forensische Psychiatrie und Psychotherapie, Station 18 gehen Sie bitte auf
unsere Homepage unter https://www.pzn-wiesloch.de und klicken dort auf den
Punkt: Einrichtungen.

Standort

Wiesloch

Ihre Aufgaben

* Diagnostik und Psychotherapie von forensischen Patient*innen mit
einem breiten Spektrum psychosomatischer, allgemeinpsychiatrischer
und körperlicher Folge- und Begleiterscheinungen im Rahmen eines
multidimensionalen Behandlungsansatzes mit Angeboten von Gruppen- und
Einzeltherapie
* Weiterentwicklung von Behandlungskonzepten und Qualitätsstandards
unter Berücksichtigung aktueller Leitlinien
* psychopathometrische Diagnostik
* zeitnahe und kompetente Dokumentation

Ihr Profil

* Abschluss in Psychologie (Diplom oder ein Master of Science (M.Sc.))
* abgeschlossene oder weit fortgeschrittene Ausbildung zum/r
Psychologische/n Psychotherapeuten/in
* Erfahrung in oder ausgeprägtes Interesse an Arbeit mit forensischen
Patient*innen
* teamorientierter Arbeitsstil mit Aufgeschlossenheit gegenüber neuen
Ideen und Behandlungskonzepten
* Bereitschaft, Ihre Kompetenz in wissenschaftlich basierten
Therapiekonzepten zu erweitern

Wir bieten Ihnen

* ein interessantes Aufgabengebiet, welches Raum für eigene
Vorstellungen und Entwicklungsmöglichkeiten lässt
* viele Gestaltungsmöglichkeiten in einem offenen und unterstützenden
Team
* eine gute Einarbeitung anhand eines strukturierten
Einarbeitungskonzeptes, flexible Arbeitszeiten in der 5-Tage-Woche,
Vergütung nach TV-L
* die gezielte Förderung Ihrer weiteren Fachlaufbahn mit den
vielfältigen Angeboten unseres Personalentwicklungssystems
* ein umfangreiches Angebot im Rahmen unseres betrieblichen
Gesundheitsmanagements
* bezuschusstes Jobticket bzw. kostenlose Parkmöglichkeiten
* Kindertagesplätze, die in kooperierenden Einrichtungen auf dem
Betriebsgelände bezuschusst werden
* unkomplizierte Dokumentations- und administrativ-fachliche
Supervisionsmöglichkeiten durch unsere elektronische Patientenakte;
elektronisches Diktat und Spracherkennung

Die Voll- oder Teilzeitstelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet
zu besetzen.

Für Fragen

kontaktieren Sie bitte Herrn Jörg Bender, Oberarzt der Klinik für
Forensische Psychiatrie und Psychotherapie, Tel. 06222 55-2657 oder Herrn
Dr. Christian Oberbauer, Chefarzt der Klinik für Forensische Psychiatrie
und Psychotherapie, Tel. 06222 55-2007.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung.