Overview

Die 1743 gegründete Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) gehört mit rund 38.300 Studierenden, 267 Studiengängen, ca. 6.400 Beschäftigten im wissenschaftlichen und nicht­wissen­schaft­lichen Bereich und mit mehr als 500 Partnerschaften mit Universitäten in aller Welt zu den großen, forschungs­starken und inter­national ausgerichteten Universitäten in Deutschland. Zahlreiche Spitzen­platzierungen bei nationalen und inter­nationalen Rankings wie auch in den Förder­statistiken der DFG belegen die Leistungs­fähigkeit der FAU.

Sie wollen bei der Modernisierung sowie Digitalisierung der Universitäts­verwaltung unter­stützen und damit einen Teil zur Verbesserung der Leistungs­fähigkeit der FAU beitragen? Dann sind Sie in der Stabsstelle Kanzlerbüro / Organisations­entwicklung der Zentralen Universitäts­verwaltung genau richtig. Die Stabs­stelle sucht zum nächst­möglichen Zeitpunkt, befristet für die Dauer von zwei Jahren, einen

Projektmitarbeiter (m/w/d) für den Bereich Organisationsentwicklung zur Digitalisierung der Verwaltung
(Entgeltgruppe 13 TV-L; Vollzeit)

MOVE@FAU ist das Organisationsentwicklungs­projekt zur Moderni­sierung der Verwaltung an der FAU. Durch die Analyse und Weiter­entwicklung von Kern­prozessen der universi­tären Verwaltung sowie deren Implementierung in ein über­greifendes Enterprise-Content-Management-System sollen die Verwaltungs­prozesse schrittweise optimiert und digitalisiert werden, mit dem Ziel, die Effizienz, Dynamik und Effektivität der Universitäts­verwaltung zu erhalten, anzupassen und lang­fristig zu steigern.

Als Mitarbeiter (m/w/d) im Projekt MOVE@FAU sind Sie für die Analyse und Weiter­entwicklung der Verwaltungs­prozesse zuständig. Darüber hinaus begleiten Sie die Digitalisierung der jeweiligen Prozesse, sind für deren systematische Testung, die schritt­weise Einführung des Produktiv­betriebs sowie die anschließende Evaluation verant­wortlich. Die Koordination von Teil­projekt­teams zählt ebenfalls zu Ihrem Aufgaben­gebiet.

Das bringen Sie mit:

Ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschul­studium (Master oder äqui­valenter Abschluss), bevorzugt mit Schwer­punkten in den Bereichen Organisations­entwicklung oder Prozess­management
Kompetenzen und Erfahrungswerte in der Analyse und Weiter­entwicklung von (Ver­waltungs-)Prozessen sowie der Prozess­modellierung (idealer­weise mittels BPMN 2.0)
Sehr gute Kenntnisse und Erfahrungen in der Projekt­organisation und dem Projekt­management
Eine hohe IT-Affinität sowie ausgeprägte Kenntnisse über die Logik und Struktur von Daten­banken
Kommunikations- und Teamfähigkeit, eigenverant­wortliches, strukturiertes und selbst­ständiges Arbeiten sowie eine konzeptionelle Denk­weise

Wir bieten:

Eine vielseitige Tätigkeit, bei der Sie Menschen aus aller Welt, die auf vielen Wissens­gebieten tätig sind, kennen­lernen werden
Eine gründliche Einarbeitung und ein funktio­nierendes Team, das Sie gerne unter­stützt
Ein umfangreiches Weiterbildungs- und Fortbildungs­angebot sowie Gesundheits­kurse
Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch Angebote unseres Familien­service (u. a. Kinder- und Ferien­betreuung)
Flexible Gestaltung der Arbeitszeiten sowie die Möglichkeit, einen Teil Ihrer Aufgaben nach der Ein­arbeitung im Home­office zu leisten
Eine Jahressonderzahlung sowie eine betrieb­liche Alters­versorgung (VBL)

Bemerkungen:

Bei Fragen zur ausgeschriebenen Stelle wenden Sie sich bitte an Frau Kühlers unter der Telefon­nummer 09131 85-25816 oder per E-Mail doris.kuehlers@fau.de.

Wir bitten Sie, die Online-Plattform www.interamt.de zu nutzen und von Bewerbungen auf dem Postweg oder per E-Mail abzu­sehen. Bewerbungen, die auf dem Postweg bei uns eingehen, werden nach Abschluss des Verfahrens nicht zurück­gesendet. Die Bewerbungs­frist endet am 06.06.2022.

Die FAU ist Mitglied im Verein Familie in der Hochschule e.V. Sie fördert die beruf­liche Gleich­stellung von Frauen und bittet deshalb Frauen nach­drücklich um ihre Bewerbung.

Die Stelle ist für schwer­behinderte Menschen geeignet. Schwer­behinderte Bewerber (m/w/d) werden bei ansonsten im Wesent­lichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevor­zugt eingestellt.

Wegen der im Zusammen­hang mit dem Bewerbungs­verfahren zu erhebenden personen­bezogenen Daten bitten wir Sie, unsere Informationen nach Art. 13 und 14 Datenschutz-Grund­verordnung unter www.fau.de zu beachten.

www.fau.de