Overview

STADTVERWALTUNG KAISERSLAUTERN

Die UNIVERSITÄTSSTADT KAISERSLAUTERN sucht für ihr Referat
Organisationsmanagement, Abteilung Tourist Information, zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Projektmanagerin bzw. einen Projektmanager (m/w/d)
für das Projekt Wandern und Radwandern

in Teilzeit.
Die Stellenbesetzung erfolgt befristet auf die Dauer von einem Jahr.
Die Bezahlung richtet sich nach der Entgeltgruppe 9a TVöD.
Die regelmäßige Arbeitszeit beträgt 19,5 Wochenstunden.
Dank der unmittelbaren Nähe zum Biosphärenreservat kann Kaiserslautern mit zahlreichen Natur­er­leb­nis­mög­lich­keiten punkten. Wandern und Radwandern zählen zu den bedeutendsten Themen im Freizeit­tou­ris­mus. Gerade auch im Hinblick auf die pandemiebedingten Auswirkungen auf die stark betroffene Touris­mus­bran­che ist es wichtig, in diesem Bereich zukünftig ein attraktives Angebot vorzuhalten.
Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen folgende Tätigkeiten:
Funktion des Kümmerers bei der vom Bezirksverband Pfalz initiierten Neukonzeption des Wanderwegnetzes für das Gebiet des Pfälzerwaldes
Auswertung und Umsetzung des Besucherlenkungskonzepts für die Stadt Kaiserslautern
Erarbeitung, Abstimmung und Ausweisung attraktiver Streckenverbindungen und -anbindungen zu touristischen POIs
Wegemanagement für ausgewiesene Wander- und Radstrecken
Ausarbeitung von Wander- und Radwanderangeboten
Konzeption und Umsetzung geeigneter Maßnahmen zur Vermarktung der Wander- und Radwanderangebote
Wir erwarten:
Abgeschlossene Ausbildung zur / zum Kauffrau / -mann für Tourismus und Freizeit, zur / zum Verwaltungsfachangestellten oder des ersten Angestelltenlehrgangs
Idealerweise Erfahrung bei der Umsetzung von Tourismusprojekten
Leidenschaft für die Natur und große Affinität zum Wandern und Radwandern
Gute Kenntnisse in den MS-Office Programmen
Kenntnisse im Umgang mit Outdooractive bzw. dem Tourenplaner Rheinland-Pfalz sind von Vorteil
Gutes Ausdrucksvermögen, starke kommunikative Fähigkeiten, Zeitmanagement und ein hohes Maß an Eigeninitiative
Idealerweise Kenntnisse über Kaiserslautern und die Region
Die Stadtverwaltung Kaiserslautern ist besonders an der Bewerbung schwerbehinderter Menschen mit den vorgenannten Qualifikationen
interessiert und tritt auch bei Personalentscheidungen für die Chancen­gleich­heit von Frauen und Männern ein.
Interessierte, welche die erforderlichen beruflichen Qualifikationen erfüllen, werden gebeten, sich mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (u. a. einem aktuellen Lebenslauf) online über unser Bewer­bungs­ma­nage­mentsystem unter www.kaiserslautern.de/internes-stellenportal auf das Stellenangebot mit der Ausschreibungskennziffer 057.22.10.000
bis spätestens 21.05.2022
zu bewerben.
Für Rückfragen steht Ihnen Herr Chapuis-Roux, Telefon 0631 365 2412, und für fachliche Fragen Frau Bickmann, Telefon 0631 365-1132, zur Verfügung.
Dr. Klaus Weichel
Oberbürgermeister