Overview

Am Max-Planck-Institut für Psychiatrie erforschen Kliniker und Grundlagenwissenschaftler in enger Zusammenarbeit die Ursachen komplexer Erkrankungen des Gehirns und suchen neue Wege für ihre Behandlung. Hierzu stehen neben einer modernen Klinik, die über alle für Krankenversorgung und Forschung notwendigen apparativen Einrichtungen verfügt, umfangreiche Labors zur Verfügung, in denen neurobiologische Untersuchungsmethoden von der Verhaltensforschung bis hin zur Molekulargenetik angewandt werden. Ziel ist es, den Nutzen der Forschung für den Patienten durch eine enge und innovative Vernetzung von grundlagenorientierter und klinischer Neurowissenschaft zu optimieren.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen / eine

Projektmanager / Projektleitung (m/w/d)
Kennziffer: 8072/9072

Ihre Aufgaben

Sie übernehmen die Projektleitung und das Projektmanagement von IT-Projekten für die Bereiche Forschung, Klinik und Verwaltung.
Im Zuge der Digitalisierungsstrategie steuern Sie sowohl IT-Applikations- als auch -Infrastrukturprojekte. In Ihren Verantwortungsbereich fallen bei Bedarf auch Projekte ohne IT-Bezug.
Sie planen, steuern und kontrollieren die Projekte insbesondere hinsichtlich Qualität und Zeit, monitoren dabei aber auch die Kosten.
Sie organisieren und führen Ihre Projekte unter Einbeziehung unserer externen IT-Dienstleister sowie auch der internen Fachbereiche.
Mit Ihrer Affinität zu IT-Services, IT-Infrastruktur und IT-Applikationen bringen Sie Ihre Expertise in die Projekte mit ein.
Sie stehen Ihrem Projektteam aktiv zur Seite und packen, falls erforderlich, auch gerne selbst mit an.
In enger Zusammenarbeit stimmen Sie sich fortlaufend mit der IT-Leitung ab.

Ihr Profil

Erfolgreich abgeschlossenes Studium (Wirtschaftsinformatik, Informatik oder vergleichbare Fachrichtungen)
Erfahrung in der Führung von Projektteams und Routine im Umgang mit externen IT-Dienstleistern
Mehrjährige Berufserfahrung in der Integration komplexer Anwendungen
Idealerweise Branchenerfahrung im Bereich Klinik / Gesundheitswesen sowie der Forschung
Lösungsorientierte Arbeitsweise, hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und fachlicher Führungskompetenz
Soziale Kompetenz, Begeisterungsfähigkeit sowie ausgeprägte Kommunikationsstärke
Deutsch- und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Unser Angebot

Ein interessantes und verantwortungsvolles Aufgabengebiet an einem der führenden Forschungsinstitute auf dem Gebiet der Neurowissenschaften
Bezahlung nach TVöD Bund mit allen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes, wie z.B. attraktive betriebliche Altersvorsorge, Jahressonderzahlung
Flexible Arbeitszeit (Gleitzeitregelung)
Homeoffice möglich
Bereitstellung einer Wohnung bei Bedarf
Unterstützung bei der Suche nach Kinder- und Angehörigenbetreuung

Chancengleichheit ist Teil der Personalpolitik der Max-Planck-Gesellschaft. Bewerbungen von Schwer­behinderten sind daher ausdrücklich erwünscht. Zur Sicherung der Gleichstellung sind Bewerbungen qualifizierter Frauen besonders willkommen.

Ausführliche Informationen über Klinik und For­schung des Instituts finden Sie auf unserer Homepage www.psych.mpg.de.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns auf Ihre Onlinebewerbung.