Overview

Psychiatrisches Zentrum Nordbaden
Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Heidelberg

Wir sind mit 1.200 Planbetten und 1.800 Mitarbeitenden eines der größten
Fachkrankenhäuser für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik in
Baden-Württemberg. In fünf spezialisierten Kliniken an mehreren Standorten
behandeln wir Patient*innen aus dem gesamten Spektrum der
Erwachsenenpsychiatrie und der Psychosomatik.

Für Informationen zum Einsatzbereich in der Klinik für Suchttherapie und
Entwöhnung, Station 46 klicken Sie bitte hier.

Standort

Wiesloch

Ihre Aufgaben

* Erkennen, Erfassen und Differenzieren von gesunden und kranken
Anteilen der Patient*innen
* Umsetzung verhaltenstherapeutischer und psychoedukativer Prozesse
* Gestaltung eines gesundheitsfördernden Milieus
* Durchführung der Pflegeanamnese, Pflegeplanung und Dokumentation
* Durchführung und Leitung pflegetherapeutischer Gruppenangebote
* Pflegerische Beziehungsarbeit im suchttherapeutischen Milieu
* Nach Qualifizierung durch uns und ärztlicher Anordnung: Durchführung
der Ohrakupunktur nach dem NADA-Protokoll
* In Folge einer Grundschulung durch uns: Motivierende Gesprächsführung
(Motivational Interviewing, MI)
* Verpflichtende Begleitung der bestehenden Safewards-Interventionen
und aktive Beteiligung an der Einführung und Umsetzung der weiteren
Interventionen auf Station. Derzeitiger Stand der Projekt-Umsetzung
liegt bei über 50%. Eine Einführung in den Umgang mit den
Interventionen und Informationen über das Safewards-Projekt erhalten
Sie im Rahmen Ihrer Einarbeitung.
* Mitwirkung beim Umzug in neue Räumlichkeiten, vermutlich im 2.
Quartal 2022, und ent-sprechenden vorbereitenden Maßnahmen.
Erläuterung: die Station wird in neue Räumlichkeiten umziehen,
nachdem diese auf die Bedürfnisse der Station und aktuelle bauliche
Rahmenbedingungen renoviert/umgebaut wurden.

Ihr Profil

* Gesundheits- und Krankenpfleger*in bzw. Pflegefachmann/-frau ggf. mit
Zusatzqualifikation und/oder Weiterbildung Gesundheits- und
Krankenpfleger*in für Psychiatrie
* Berufserfahrung in der psychiatrischen/psychosomatischen Pflege,
wünschenswert Erfahrung in der Suchttherapie
* fachlich, methodisch und sozial kompetent
* teamfähig und offen für die Weiterentwicklung der Stationskonzepte
* zuverlässig und empathisch

Wir bieten Ihnen

* ein interessantes Aufgabengebiet mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten
* gute Einarbeitung anhand eines strukturierten Einarbeitungskonzeptes
* flexible Arbeitszeiten in der 5-Tage-Woche
* Teamsu­pervision
* attraktive Vergütung nach TV-L durch höhere Eingruppierung im
Spezialbereich Psychiatrie
* 31 Tage Grundurlaubsanspruch; erweiterbar durch Schichtdienst
* gezielte Förderung Ihrer Fach- oder Führungslaufbahn mit den
vielfältigen Angeboten unseres Personalentwicklungssystems
* ein umfangreiches Angebot im Rahmen unseres Betrieblichen
Gesundheitsmanagements
* kostenlose Parkmöglichkeiten bzw. bezuschusstes Jobticket
* Kindertagesplätze, die in kooperierenden Einrichtungen auf unserem
Betriebsgelände bezuschusst werden

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Für Fragen

kontaktieren Sie bitte Herrn Walter Reiß, Pflegedirektor und
Pflegedienstleiter der Klinik für Suchttherapie und Entwöhnung, Tel. 06222
55-2004, oder Herrn Matthias Gieser, stv. Pflegedienstleiter, Tel. 06222
55-1233.

Bewerbungsfrist: 05.12.2021

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung.