Overview

Beim Regierungspräsidium Tübingen sorgt die Abteilung 4 – Mobilität, Verkehr, Straßen – für sichere und leistungsfähige Verkehrswege zur Nutzung für alle wegeund straßengebundene Verkehrsarten. Eine wesentliche Aufgabe ist die Planung, der Bau und die Erhaltung der Straßen- und Radwegeinfrastruktur an Bundes- und Landesstraßen.
In der Abteilung 4 sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere unbefristete Stellen mit
Ingenieurinnen / Ingenieuren der Fachrichtung Bauingenieurwesen oder vergleichbarer Fachrichtungen (Dipl.-Ing. (FH) oder B. Eng. (w/m/d))
in den Bereichen Verkehrswegeplanung / Projektmanagement / Bauüberwachung
in Vollzeit zu besetzen. Die Dienstorte können in Tübingen, Reutlingen, Ehingen oder Ravensburg sein.
Die Einstellung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 11 TV-L. Eine spätere Verbeamtung ist bei Vorliegen der Voraussetzungen denkbar.

Im Bereich der Planung steuern Sie im Wesentlichen Ingenieurverträge zu Straßen- und Radwegeplanungen von der Vergabe bis zur Abrechnung, begleiten aktiv die Planungsprozesse und stimmen sich mit anderen Projektbeteiligten ab. In den Bereichen Projektmanagement und Bauüberwachung bereiten Sie insbesondere baureife Planungen zu Straßen, Brücken, Radwegen etc. sowie zu Erhaltungsmaßnahmen zur Ausschreibung vor, schreiben die Projekte aus, überwachen die Ausführung vor Ort und rechnen die Maßnahmen ab.
Neben guten Fachkenntnissen erwarten wir:
eigenständiges, zweckmäßiges und wirtschaftliches Arbeiten und fachübergreifenden Denken
gewandte schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
sicheres Auftreten, um Projekte in der Öffentlichkeit vorzustellen und zu vertreten
Aufgeschlossenheit für rechtliche und verwaltungsbezogene Belange
Belastbarkeit, Einsatzbereitschaft
einschlägige EDV-Kenntnisse
die Fahrerlaubnis der Klasse B

Wenn Sie die Mitarbeit an spannenden Straßen- und Radwegeinfrastrukturprojekten im Regierungsbezirk Tübingen begeistert, sind Sie als Teamplayer in einem dynamischen Umfeld herzlich willkommen.
Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Frauen werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugteingestellt.
Beim Regierungspräsidium Tübingen wird die Vereinbarkeit von Beruf und Familie großgeschrieben. Familienfreundliche Arbeitsbedingungen sind uns wichtig und werden durch flexible Arbeitszeitmodelle umgesetzt.
Wir ermöglichen eine ausgewogene Work-Life-Balance, bieten mobile Arbeitsmöglichkeiten, sehr gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie ein attraktives Gesundheitsmanagement. Ihre Mobilität unterstützen wir mit dem JobTicketBW.
Für nähere Auskünfte steht Ihnen der Leiter der Abteilung 4, Herr Rainer Hölz, Tel. 07071/757-3404 (Rainer.Hoelz@rpt.bwl.de), zur Verfügung.
Bitte teilen Sie uns in Ihrer aussagekräftigen Bewerbung bis zum 28.11.2021 unter Angabe der Kennziffer 21131 auch mit, welche Dienstorte Sie in Betracht ziehen. Eine Bewerbung erfolgt über unser Online-Bewerberportal – im Internet auf der Homepage des Regierungspräsidiums Tübingen unter »Service/Stellenangebote« oder hier: https://bewerberportal.landbw.de/rp_tu_001/bestimmungen.php
Bewerbungen per Post oder E-Mail können nicht berücksichtigt werden.