Overview

»ICH SORGE DAFÜR, DASS UNSERE LUFTFAHRT­LÖSUNGEN AUF ERFOLGSKURS BLEIBEN.«

Sandra Rocholl, Leiterin Qualitätsmanagement, ist verantwortlich für die hohe Qualität von Beleuchtungs- und Kontrollsystemen für Flugzeuge bei Diehl Aviation in Deutschland.

AUS TRADITION: ZUKUNFT!

Über 17.000 Beschäftigte gestalten derzeit die Ingenieurs­kunst der Zukunft in unseren fünf Teil­konzernen Metall, Controls, Defence, Aviation und Metering. Bei Diehl Aviation prägen enga­gierte Luft­fahrt­experten den Stand der Technik von Avionik­systemen, Kabinen­elementen und Kabinen­be­leuchtung – und zwar von hoch­wer­tigen Komposit­kompo­nenten, Kabinen­aus­stat­tungen und Elek­tronik­systemen in Verkehrs­flug­zeugen bis hin zu hoch­inte­grierten Bord­toiletten und -küchen. Bewerben Sie sich bei Diehl und entdecken Sie faszi­nierende Techno­logien und eine einzig­artige Unter­nehmens­tradition der Stabilität und des Vertrauens.

Für unseren Standort Diehl Aerospace GmbH in Überlingen suchen wir Sie als:

Entwicklungsingenieur (m/w/d) Avionik (System)

Das bringen Sie mit uns nach vorne:

Als Systemingenieur (m/w/d) übernehmen Sie Verantwortung im Rahmen der Ent­wicklung von Avionik-Systemen bzw. -Geräten vom ersten Konzept bis zur finalen Abnahme und Übergabe an den Kunden.
Ihr Tätigkeitsspektrum umfasst Aufgaben des Anforderungs­managements, der Erarbeitung von System- und Gerätekonzepten, des System­archi­tektur­entwurfs sowie der Planung bzw. Durch­führung der Nachweis­führung.
Dabei stimmen Sie sich inter­disziplinär sowohl mit internen als auch externen Stakeholdern ab und verantworten die Erstellung von Spezi­f­ikationen, Konzepten, Archi­tekturen, Plänen etc.
Zudem kümmern Sie sich um Fragen zur Zertifizier­barkeit des Produktes und initiieren erforder­liche Analysen sowie die Erstellung der Doku­men­tation.

Das bringen Sie mit an Bord:

Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium im Bereich Luft- und Raum­fahrt­technik, Elektro­technik oder einer vergleich­baren Fachrichtung.
Sie konnten bereits mehrjährige Berufs­erfahrung in der Analyse von Anforderungen, in der Erstellung von Spezi­fikationen sowie in der Definition von System- und Geräte­archi­tekturen für komplexe Avionik­systeme sammeln.
Sie haben Kenntnisse im System Engineering (ARP4754A und DO-297) sowie in der luft­fahrt­recht­lichen Zulassung von Geräten bzw. Systemen.
Sie verfügen idealerweise über erste Erfahrungen mit Sicher­heits- und Zuver­lässig­keits­analysen nach ARP4761.
Sie zeichnen sich durch sehr gute Kommuni­kations- und Koordinations­fähig­keiten aus.
Teamfähigkeit und verhandlungssichere Englisch­kennt­nisse runden Ihr Profil ab.

Das sind Ihre möglichen Vorteile:

Flexible Arbeits­zeiten
Tarifliche Vergütung
Betriebliche Alters­vorsorge
Interne Weiter­bildungs­programme
Berufliche und persönliche Weiter­entwicklung
Betriebliches Gesund­heits­management

Wir bieten Ihnen die Möglichkeiten, Ihr berufliches Potenzial weiterzuentwickeln – denn bei Diehl sind Sie Teil einer weltweit operierenden Unternehmensgruppe.

Überzeugt? Dann nehmen Sie Ihre Zukunft in die Hand und bewerben Sie sich jetzt unter Angabe der Kenn­ziffer Ü 006! 

Jetzt bewerben
Diehl Aerospace GmbH
Frau Selina Eberle
Tel. +49 7551 891-4043
selina.eberle@diehl.com

www.diehl.com/career