Overview

Der Ruhrverband ist eines der großen Wasserwirtschaftsunternehmen in Deutschland und sorgt seit über 100 Jahren für saubere Flüsse und Seen im Einzugsgebiet der Ruhr.
Bewerben Sie sich für unseren Regionalbereich Süd am Standort Plettenberg als
Elektroniker/in für Betriebstechnik (m/w/d)
und werden Sie Teil unseres Teams! Wir sichern mit ca. 1.000 Beschäftigten die Trinkwasserversorgung von 4,6 Millionen Menschen in einem der größten Ballungsräume Europas und erhalten die Lebensgrundlage Wasser für künftige Generationen. Um dieser großen Verantwortung gerecht zu werden, betreiben wir mehr als 800 technische Anlagen – darunter Talsperren, Kläranlagen und Kanalnetze – und erarbeiten effiziente Lösungen zum nachhaltigen Ressourcenmanagement.

Ihre Aufgaben:
– Mitarbeit beim Betrieb der abwassertechnischen Anlagen des
  Betriebsschwerpunktes Plettenberg
– Instandsetzung, Wartung und Optimierung von elektrotechnischen Baugruppen an
  abwassertech­nischen Anlagen und von Prozessleittechnik
– Tätigkeit als Elektrofachkraft und Anlagenverant­wortliche/r (Elektrotechnik) im
  Betriebsschwerpunkt, überwiegend mit Schwerpunkt Außenanlagen
– Prüfung ortsveränderlicher Betriebsmittel und orts­fester Anlagen
– Pflege von Ex-Schutzdokumenten
– Teilnahme am Wochenenddienst und am Bereit­schaftsdienst nach
  entsprechender Einarbeitungs­zeit

Sie bieten uns:
– Erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als Energieelektroniker/in,
  Elektroniker/in für Betriebs­technik (m/w/d)
– Mindestens fünfjährige Berufserfahrung ist wün­schenswert
– Kenntnisse in der Mess-, Automatisierungs- und Prozessleittechnik
– Kenntnisse in der Abwassertechnik sind wünschenswert
– Kenntnisse der MS-Office-Produkte, gute Kennt­nisse in Excel
– Hohes Maß an Selbstständigkeit und Teamfähigkeit
– Führerschein der Klasse B (alt Klasse 3)

Ein Umfeld, das begeistert!
– Sicherer Arbeitsplatz bei einem öffentlich-rechtlichen Arbeitgeber
– Betriebliche Altersversorgung
– Tarifliche Vergütung nach TV-WW/NW inklusive Prämiensystem
– 39-Stunden-Woche, 32 Tage Urlaub, flexible Arbeitszeitkonten
– Beratungsangebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf
– Gesundheitsmanagement (Zuschuss für Fitnessstudios, Betriebssportgemeinschaft,
  Workshops)
Der Ruhrverband fördert die Chancengleichheit und freut sich besonders in den technischen Berufen über Bewerbungen von Frauen. Sie werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Ausdrücklich begrüßen wir Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Sind Sie interessiert ?
Dann bewerben Sie sich online über unser Bewerbungsportal unter www.ruhrverband.de/karriere bis zum 04.05.2022.