Overview

Das Bundesamt für Soziale Sicherung ist eine selbständige Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales mit über 750 Beschäftigten. Es führt die Aufsicht über die bundesunmittelbaren Sozialversicherungsträger und leistet als Verwaltungsbehörde für den Gesundheitsfonds einen Beitrag zur Rechtsstaatlichkeit und finanziellen Stabilität zum Wohle der Versicherten.
Als Bundesoberbehörde bietet das Bundesamt für Soziale Sicherung seinen Beschäftigten
abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeiten in einem familienfreundlichen Arbeitsumfeld mit besonderer Beachtung der Work-Life-Balance und vielfältigen Fortbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten.
Im Büro der Behördenleitung ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Dienstort Bonn der Dienstposten für die
Vorzimmerkraft (m / w / d) der Vizepräsidentin

EntgGr. 6 TV EntgO Bund (übertariflich)
unbefristet zu besetzen.
Aufgabenbereich:
Koordination interner und externer Termine
Entgegennahme und Vermittlung von Telefonaten; Erteilung von einfachen Auskünften
Führung umfangreicher Wiedervorlagen
Bearbeitung des Postein- und Postausgangs
Führung, Kontrolle und Selektion des elektronischen Postbuchs
Organisatorische Vor- und Nachbereitung von Besprechungen; Betreuung von Besucher/innen
Organisation von Dienstreisen sowie Vornahme entsprechender Buchungen
Ausfertigung von Urkunden
Verwaltung des Büromaterials
Erstellung sowie Bearbeitung von Schreiben der Amtsleitung, handschriftlichen oder sonstigen Vorlagen und Anweisungen sowie Lesekontrolle und Korrekturen
Erstellung von Listen, Tabellen und Präsentationen
Unterstützungsaufgaben für die Stabsstellen und der Beauftragten für Datenschutz- und Informationssicherheit
Erstellung der amtsinternen Presseauswertung
Unterstützung im Rahmen von Sonderprojekten der Vizepräsidentin
Ihr Profil:
Erfolgreicher Abschluss der Berufsausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r, Kaufmann/-frau für Bürokommunikation oder vergleichbarer Berufsabschluss
Ausgeprägtes Organisationsvermögen
Sehr gute Kenntnisse der Office-Produkte (insb. Word, Excel und Powerpoint) und gute Kenntnisse der übrigen Anwendungssoftware
Gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
Hohe Belastbarkeit auch in Stresssituationen
Hohe Flexibilität
Teamfähigkeit
große Zuverlässigkeit bei der Aufgabenerledigung und im Umgang mit vertraulichen und personenbezogenen Daten
Wünschenswert:
Erfahrungen im Bereich des Büromanagements von Führungskräften
Erfahrungen mit den Arbeitsweisen der öffentlichen Verwaltung
Erwartet werden darüber hinaus ein höfliches und verbindliches Auftreten, Kollegialität, Umsich-tigkeit, selbständiges Arbeiten sowie Sorgfalt und Zuverlässigkeit bei der Erledigung der eigenen Aufgaben.
Es wird ein besonderes Maß an Flexibilität erwartet, so dass der Arbeitsplatz für Telearbeit und mobiles Arbeiten grundsätzlich nicht geeignet ist und Gleitzeit nur in beschränktem Maße genutzt werden kann.
Unser Angebot:
Unbefristetes Beschäftigungsverhältnis beim Bundesamt für Soziale Sicherung
Zahlreiche Möglichkeiten der individuellen Fort- und Weiterbildung
Vielfältige Entwicklungsperspektiven innerhalb der Behörde
Familienfreundliche Arbeitsbedingungen
Gleitende Arbeitszeit
Möglichkeit ein vergünstigtes/vom Bund besonders gefördertes/ Jobticket zu erwerben
Hervorragende Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr (Regionalzüge sowie Stadtbahn)
Attraktives betriebliches Gesundheitsmanagement
Das Bundesamt für Soziale Sicherung begrüßt Bewerbungen von allen Menschen, unabhängig von deren Geschlecht, ethnischer und sozialer Herkunft, Alter, Behinderung, sexueller Orientierung und Identität sowie Nationalität.
Da wir uns die Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt haben, sind wir insbesondere an Bewer-bungen von Frauen interessiert.
Wir unterstützen darüber hinaus die Ziele der UN-Behindertenrechtskonvention und setzen uns besonders für die Belange von Menschen mit Beeinträchtigungen ein. Nach Maßgabe des SGB IX und des Behindertengleichstellungsgesetzes begrüßen wir daher ausdrücklich Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen; hinsichtlich der Erfüllung der Ausschreibungsvoraussetzungen erfolgt eine individuelle Betrachtung.
Wir bitten Sie, Ihre Onlinebewerbung über www.interamt.de, Stellen ID: 795790 bis zum 12. Mai 2022 einzureichen.
Wir bitten ausschließlich das Online-Bewerbungsverfahren zu nutzen. Gleichzeitig danken wir für Ihr Verständnis, dass postalische oder per E-Mail eingereichte Bewerbungen nicht berücksichtigt und unverlangt eingesandte Bewerbungsunterlagen aus organisatorischen Gründen nicht zurückgesandt werden können.
Bitte beachten Sie: Eine Bewerbung ist zur Sicherstellung des Datenschutzes nur nach vorheriger Registrierung auf www.interamt.de möglich!
Für Rückfragen steht Ihnen Frau Müller-Hipper (Tel.: 0228/619-1991) zur Verfügung.
Weitere Informationen über das Bundesamt für Soziale Sicherung finden Sie unter www.bundesamtsozialesicherung.de.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.