Overview

————————————————————————
Das Institut für Immunologie sucht ab sofort und zunächst befristet bis
28.02.2023:

Wir bieten Ihnen:

* Ein anregendes, vielfältiges und sehr internationales
Forschungsumfeld
* Hochmoderne Infrastruktur für Massenspektrometrie, Datenanalyse und
Hochdurchsatzberechnungen
* Flexible Arbeitszeiten, teilweise Home-Office möglich, und
Weiterbildungsmöglichkeiten
* Die Stelle ist zunächst befristet, mit der Möglichkeit der
Vertragsverlängerung
* Vergütung gemäß Haustarifvertrag bei Vorliegen der
Eignungsvoraussetzung nach EG 13 sowie zusätzliche Altersversorgung
und Sozialleistungen
* Zahlreiche Mitarbeiter-Angebote wie z.B. Jobticket, Fahrradleasing
und Teilnahme an Vorteilsprogrammen
* Kinderbetreuungsmöglichkeit
* Sehr gute Verkehrsanbindung

Ihre Aufgaben:

* Entwicklung, Optimierung und Implementierung neuartiger Workflows für
die Analyse von Daten aus modernen quantitativen
Proteomics-Experimenten
* Visualisierung und Auswertung der durchgeführten Analysen
* Durchführung fortgeschrittener statistischer und bioinformatischer
Analysen sowie Kommunikation mit Kooperationspartnern im Rahmen des
von der DFG geförderten Schwerpunktprogramms „SPP2225 EXIT Strategies
– Host cell exit of intracellular pathogens“
* Verfassen von wissenschaftlichen Publikationen und Präsentationen auf
nationalen und/oder internationalen Konferenzen

Ihr Profil:

* Promotionsabschluss oder MSc mit mindestens 2 Jahren Erfahrung im
Bereich Bioinformatik, Computational Biology, Data Science,
Statistik, Computational Biology oder einer verwandten
Naturwissenschaft (mit computergestütztem Hintergrund)
* Idealerweise Erfahrung auf dem Gebiet der Auswertung
massenspektrometrischer Daten und der quantitativen Proteomanalyse
oder nachgewiesene Erfolge in einer anderen Omics-Technologie
(Genomik, Transkriptomik, Metabolomik, Lipidomik)
* Ausgeprägte zwischenmenschliche und kommunikative Fähigkeiten,
Organisationstalent
* Hohe Motivation, selbstständiges Arbeiten und hohe Flexibilität

Kontakt:

UNIVERSITÄTSMEDIZIN
der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Institut für Immunologie
Ihr Ansprechpartner bei fachlichen Fragen ist
Herr Univ. -Prof. Dr. S. Tenzer, Tel: 06131 17-6199.

Referenzcode: 50114419
www.unimedizin-mainz.de

Bei entsprechender Eignung werden schwerbehinderte
Bewerber*innen (m/w/d) bevorzugt berücksichtigt.

Onlinebewerbung