Overview

Bewerbungsfrist: 12.01.2022
Architekt/in (m/w/d)
Das Generalvikariat mit seinen Stabs- und Hauptabteilungen und weiteren Dienststellen ist die zentrale Verwaltung des Erzbistums Köln.
Wir suchen für unsere Hauptabteilung Entwicklung Pastorale Einheiten, Abteilung Bau im Seelsorgebereich zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n katholische/n
Architektin/ Architekten (m/w/d)
mit einem Beschäftigungsumfang von 100 %.

Ihre Aufgaben
Ihre Aufgaben
Beratung, Begleitung und Aufsicht von Bauunterhaltungs-, Umbau- und Neubaumaßnahmen in Kirchengemeinden, (Kirchen-)Gemeindeverbänden sowie sonstigen kirchlichen Institutionen
Beratung und Begleitung bei der Erarbeitung von zukunftsfähigen Erhaltungs- und Veränderungskonzepten für den Gebäudebestand sowie Begleitung ihrer Implementierung, Umsetzung und des entsprechenden Controllings
Begleitung der baulich-ökologischen Neuausrichtung des Erzbistums nach den Grundsätzen des Visionspapiers ,Schöpfungsverantwortung 2030′
Qualitätssicherung hinsichtlich des städtebaulichen, architektonischen, denkmalpflegerischen, liturgischen, inhaltlichen, technischen, funktionalen, ökonomischen und ökologischen Anspruchs kirchlichen Bauens
Beratung, Verhandlung, Prüfung von Verträgen nach der HOAI und AHO
Sicherstellung und Koordination des hausinternen Genehmigungsverfahrens
konstruktives Einbringen der baufachlichen Kompetenz in interdisziplinäre Teams

Wir erwarten
Ihr Profil
abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtung Architektur an einer TH/TU/U oder vergleichbare Qualifikation
mehrjährige Berufserfahrung in allen Leistungsphasen der HOAI
sehr gute Kenntnisse im Bau-, Planungs- und Vertragsrecht
Zugehörigkeit zur und Identifikation mit der katholischen Kirche
hohe Kompetenz in Entwurf, Baukonstruktion und ressourcenschonender Gebäudetechnik
überdurchschnittliche Fähigkeit zum konzeptionellen und strukturellen Planen
fundierte Erfahrung bei der Bewertung und Lösung denkmalpflegerischer Problemstellungen
Sensibilität und Verständnis im Umgang mit liturgischen Räumen und deren Ausstattung
Fähigkeit zur Prioritätensetzung bei sich verändernden wirtschaftlichen und inhaltlichen Rahmenbedingungen
energie- und kostenbewusstes Denken und Handeln
Kreativität, Entscheidungskompetenz, Überzeugungskraft, Verhandlungsgeschick, Team- und Kommunikationsfähigkeit
sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen
Führerscheinklasse B

Wir bieten
Wir bieten Ihnen
eine verantwortungsvolle und vielseitige Aufgabe sowie einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz
ein angenehmes Arbeitsumfeld mit einer familienbewussten Personalpolitik zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie
die Möglichkeit zur beruflichen Fort- und Weiterbildung
Vergütung, zusätzliche Altersversorgung und sonstige Sozialleistungen nach der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (bei Vorliegen der Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 13) (KAVO: www.regional-koda-nw.de)
Job-Ticket sowie verkehrsgünstige Lage Nähe Hauptbahnhof

Weitere Angaben
Das Erzbischöfliche Generalvikariat Köln will die berufliche Gleichberechtigung von Frauen und Männern besonders fördern und fordert deshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Für Auskünfte steht Ihnen Frau Katherin Bollenbeck unter der Rufnummer 0221 1642 1030 gerne zur Verfügung.
Ihre Bewerbung mit Anschreiben, tabellarischem Lebenslauf, Zeugniskopien und schriftlicher kirchlicher Referenz senden Sie bitte bis zum 11. Januar 2022 unter Angabe der Kennziffer 21130-07-21 an
bewerbung@erzbistum-koeln.de
 

Sie fühlen sich angesprochen?
Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung.

Jetzt bewerben!