Google Employees Will Work From Home Through Next Summer

Homeoffice: Google Employees Will Work From Home Through Next Summer

Homeoffice – DAS Thema des Arbeitsmarktes in 2020 und eine der deutlich sichtbaren Spuren der Corona Pandemie.

Die Krise als Katalysator

Die Krise hat gezeigt, dass es vielerorts möglich ist, Dinge im Homeoffice zu erledigen. Wie so oft, hat sich ein Ausnahmezustand als Katalysator herausgestellt und bestimmte Sichtweisen aufgebrochen und technische Entwicklungen beschleunigt.

Sicher, das Thema Homeoffice ist nicht neu und auch nicht für den jeden Berufszweig zugänglich. Trotzdem ist es schon ein Mehrwert, dass allerorts darüber diskutiert wird und so als Begleiterscheinung auch andere Formen der Arbeitszeitflexibilisierung eher als normal angesehen werden. Denn in Zeiten des Fachkräftemangels und eines sich in verschiedenen Bereichen durch die Digitalsierung verringernden Arbeitsvolumens, sind neue Wege gefragt. So ist das Homeoffice ein Teil des Umbruchs am Arbeitsmarkt, der von weiteren Möglichkeiten wir Jobsharing oder flächendeckender Teilzeitarbeit begleitet wird.

Gleichberechtigung und Arbeitszeitflexibilisierung

Vergessen darf man dabei zudem nicht, dass gerade die Akzeptanz dieser Instrumente auch die Gleichberechtigung fördert, finden sich doch häufig Frauen im Dilemma aus Teilzeit, Familienzeiten und Berufseinstieg. Hier kann eine neue Normalität helfen auch in Führungspositionen Aufgaben zu verteilen und sich weg vom Dogma der Präsenszplicht zu bewegen.

Auf das Homeoffice bezogen wird es sicher nicht dazu kommen, dass ganze Unternehmen nur noch von zuhause arbeiten. Zu wichtig sind den meisten Menschen die sozialen Kontakte und der Austauch mit Kollegen. Auch die komplette Auflösung der Grenzen zwischen Beruf und Privatleben will wohl niemand wirklich.

Trotzdem kann die Verbreitung des Homeoffices die Zufriedenheit fördern. Es werden Pendelzeiten vermieden, Krankheitsbedingte Fehlzeiten reduziert und gleichzeitig werden die notwendigen Büroflächen unter Umständen kleiner. Das könnte selbst einen Einfluss auf die Mietpreise in den Metropolen haben. Gleichzeitig wird es bei weniger Pendeltagen wieder attraktiver, ausserhalb der Stadt zu wohnen.

Homeoffice bei Google und Co.

Natürlich haben es Digitalunternehmen dabei noch etwas einfacher. So verwundert nicht, dass gerade Google die Pandemie bedingte Homeoffice Zeit so weit ausdehnt und alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bis nächsten Sommer von Zuhause aus arbeiten lässt. Letztlich ist es für größere Unternehmen natürlich die willkommene Möglichkeit eines großen Experients und die Chance, alte Stukturen aufzubrechen und neue Heransgehensweisen zu testen.

Wir sind gespannt wie es weitergeht. Alles zum Homeoffice bei Google lest Ihr nach dem Link !

Google CEO Sundar Pichai (Photo by JOSH EDELSON/AFP via Getty Images) The Wall Street Journal reported Monday that Google and its parent company, Alphabet, will allow its employees to continue working from home until at least June 2021 . Google adds to the growing list of top companies, such […]

Click here to view original web page at www.forbes.com

Du suchst einen neuen Job? Dann teste unsere Jobsuche und lasse Dich vom Job-Pig zu Deinem neuen Job führen!

Arbeitsmarkt, Jobbörsen, Jobs, Jobsuche

Schreibe einen Kommentar